Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Österreichischer Forschungs- und Technologiebericht

Kurze Übersicht über den Forschungs- und Technologiebericht, die zugehörige rechtliche Grundlage und in wie oft dieser erstellt wird.

Die jährlich zu erstellenden österreichischen Forschungs- und Technologieberichte widmen sich den aktuellen nationalen und internationalen forschungs- und technologiepolitischen Themen durch Analysen aktueller Entwicklungen und Trends und der Aufbereitung umfangreichen Datenmaterials zu Forschung und Entwicklung sowie zu speziellen Schwerpunktthemen.

Die rechtliche Grundlage zur Erstellung der Forschungs- und Technologieberichte findet sich im Forschungsorganisationsgesetz (FOG), BGBl. Nr. 341/1981. Bis zum 1. Juni eines jeden Jahres ist gemäß § 8 (1) ein Lagebericht über die aus Bundesmitteln geförderte Forschung, Technologie und Innovation in Österreich von den jeweiligen Bundesminister/innen für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Einvernehmen mit den jeweiligen Bundesminister/innen für Verkehr, Innovation und Technologie dem Nationalrat vorzulegen.  In Abständen von drei Jahren ist nach § 8 (2) ein umfassender Bericht über die Bedürfnisse von Forschung, Technologie und Innovation in Österreich von der Bundesregierung dem Nationalrat vorzulegen.

Downloads:

Kontakt:

Mag.a Irene Danler
Abteilung V/1 - Forschung, Technologie, Innovation: Strategie, Berichtswesen, Wissenstransfer aus Universitäten und öffentlichen Forschungseinrichtungen
Minoritenplatz 5
1010 Wien
T +43 1 53120-6315
irene.danler@bmbwf.gv.at