Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Weitere Einrichtungen

  1. Österreichische Universitätenkonferenz
  2. ARGE GLUNA
  3. Genderplattform
  4. UniKid-UniCare
  5. FHK-Erfahrungsaustauschgruppe-Gruppe

1. Österreichische Universitätenkonferenz - uniko Task Force Gender and Diversity

Die uniko Task Force Gender und Diversity hat sich die Gleichstellung der Geschlechter im universitären Alltag zum Ziel gesetzt. Einen weiteren Arbeitsschwerpunkt bildet die Diversität der Hochschulangehörigen, deren Vielfalt im Personalbereich gefördert und genützt werden soll.

uniko Task Force Gender & Diversity


2. ARGE GLUNA – Arbeitsgemeinschaft für Gleichbehandlung und Gleichstellung an Österreichs Universitäten

Die ARbeitsGEmeinschaft GLUNA ist eine Initiative der Vorsitzenden der Arbeitskreise für Gleichbehandlungsfragen an Österreichs Universitäten. Ein wesentliches Ziel der ARGE ist es, diverse Entscheidungsträger/innen zu Fragen der Gleichstellung, der Frauenförderung und von Gender Mainstreaming an Universitäten praxisnahe zu informieren und entsprechende Impulse zu setzen.

Vielfältige Aufgaben der Arbeitskreise

Die Arbeitskreise für Gleichbehandlungsfragen (AKGl) haben die Aufgabe, Diskriminierungen durch Universitätsorgane aufgrund des Geschlechts entgegenzuwirken und die Angehörigen und Organe der Universität in Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern sowie der Frauenförderung zu beraten und zu unterstützen (§ 42 Absatz 1 Universitätsgesetz 2002). Außerdem sind sie für Agenden der Gleichbehandlung ohne Unterschied der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung zuständig (§ 41 Absatz 2 Bundes-Gleichbehandlungsgesetz). Die ARGE GLUNA verknüpft die vielfältigen Praxiserfahrungen der Arbeitskreise für Gleichbehandlungsfragen.

ARGE GLUNA

3. Genderplattform

Die „Plattform der Einrichtungen für Frauenförderung und Geschlechterforschung an den österreichischen Universitäten“, kurz „Genderplattform“, umfasst all jene universitären Einrichtungen, die sich an einzelnen Universitäten mit Frauen- und Geschlechterforschung bzw. Gender Studies als Lehrinhalten und deren Institutionalisierung einerseits und Frauenförderung sowie Gleichstellung andererseits beschäftigen.

Verankerung der Geschlechterforschung

Um die strukturell und institutionell heterogenen Koordinationsstellen der Universitäten und deren unterschiedliche Handlungsfähigkeit besser bündeln zu können, wurde die „Genderplattform“ gegründet, die in regelmäßigem Austausch mit dem BMBWF steht. Bezogen auf universitäre Frauenförderung und Gleichstellung ist es ein Ziel, wirksame Maßnahmen auszubauen und zu implementieren. Ein Teil der täglichen Arbeit der Einrichtungen widmet sich der Verankerung von Geschlechterforschung an den Universitäten.

Genderplattform

4. UniKid-UniCare

Das überuniversitäre Netzwerk UniKid-UniCare Austria ist eine lnformationsplattform, die die Themen Vereinbarkeit von Studium/Beruf mit minderjährigen und pflegebedürftigen Angehörigen sowie Wissen(schafts)vermittlung an Kinder und Jugendliche im Zentrum ihrer Tätigkeit hat. Sie verfolgt mit ihren Angeboten und Aktivitäten das Ziel, durch strategisches und operatives Engagement nachhaltig einen kulturellen Wandel an österreichischen Universitäten zu forcieren. Dies soll einerseits die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Betreuungsaufgaben sowie andererseits unterschiedliche Lebens- und Karriereentwürfe in verschiedenen Lebensphasen an den Universitäten ermöglichen.

UniKid-UniCare Austria

5. FHK-Erfahrungsaustauschgruppe-Gruppe

Die Fachhochschulkonferenz-Erfahrungsaustausch-Gruppe Gendermainstreaming und Diversitätsmanagement (ERFA-Gruppe GM DM)  ist der Zusammenschluss der Gleichstellungs- und Diversitätsbeauftragten der Fachhochschulen in Österreich. Die ERFA-Gruppe trifft sich regelmäßig, um sich einerseits zu den aktuellen Entwicklungen an den einzelnen Einrichtungen zu vernetzen bzw. auszutauschen, und um auch gemeinsam Konzepte und Maßnahmen zur Stärkung der Gleichstellung und Diversität an den Fachhochschulen zu entwickeln.

Vorsitzende der Arbeitskreise für Gleichbehandlungsfragen an den Pädagogischen Hochschulen
Arbeitsgruppe Gender und Diversity der Privatuniversitäten