Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Postsekundäre Hochschuleinrichtungen

Als postsekundäre Hochschuleinrichtungen definieren die einschlägigen gesetzlichen  Bestimmungen (das Universitätsgesetz 2002, das Fachhochschul-Studiengesetz 1993 sowie das Hochschulgesetz 2005) jene Einrichtungen,

  • die Studien in der Dauer von mindestens drei Jahren anbieten,
  • zu denen man entweder aufgrund der allgemeinen Universitätsreife oder einer künstlerischen Eignung zugelassen werden kann und
  • die vom Staat offiziell anerkannt sind.

Folgende Bildungseinrichtungen fallen darunter:

Kontakt:

Dr. Heinz Kasparovsky
Abteilung IV/13 - Anerkennungsfragen und Internationales Hochschulrecht
T +43 1 53120-5920
heinz.kasparovsky@bmbwf.gv.at

Download: Gesamtliste der postsekundären Bildungseinrichtungen in Österreich