Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Österreichische akademische Grade

Sie haben ein Hochschulstudium an einer (öffentlichen oder privaten) Universität, Fachhochschule oder Pädagogischen Hochschule ein Studium abgeschlossen? Dann können Sie einen akademischen Grad verliehen bekommen.

Wie sieht ein akademischer Grad aus?

Für die akademischen Grade existieren jeweils eine deutsche oder englische, vielfach auch eine lateinische Langform sowie eine entsprechende Abkürzung. Sämtliche Formen sind im Verleihungsbescheid genannt. Die Führung kann nach Wahl in einer dieser Formen erfolgen.
Wo dies sprachlich erforderlich ist, gibt es eine weibliche und eine männliche Form. Im privaten Bereich kann auch ein geschlechtsspezifischer Zusatz (z.B. "Dr.in") geführt werden.
Eine exemplarische Liste der wichtigsten österreichischen akademischen Grade mit allen zulässigen Formen finden Sie im Anhang.

Kann ein akademischer Grad mehrfach verliehen werden?

Wenn die Voraussetzungen für den Erwerb eines akademischen Grades mehrfach erbracht worden sind, so ist dieser auch mehrfach zu verleihen und kann mehrfach geführt werden.
Beispiel: Eine Absolventin eines Masterstudiums aus Physik hat den akademischen Grad „Master of Science“. Sie absolviert daraufhin ein Masterstudium aus Chemie als zweites Studium und erhält somit ein zweites Mal den "Master of Science". Sie kann  daher nach ihrem Namen "MSc MSc" anführen.

Dürfen akademische Grade übersetzt werden?

Die Verleihungsbescheide werden in deutscher Sprache ausgestellt, eine englische Übersetzung wird beigefügt. Die akademischen Grade selbst dürfen allerdings nicht übersetzt werden, um die Eindeutigkeit zu wahren.
Es steht den Inhaberinnen und Inhabern frei, von ihren Verleihungsbescheiden Übersetzungen in andere Sprachen anfertigen zu lassen. Wir empfehlen, sich zu diesem Zweck an eine/n gerichtlich beeidete/n Übersetzer/in zu wenden.

Anhang - exemplarische Liste akademischer Grade in Österreich:

Bachelor-Grade

Bachelor of Arts BA oder B.A.
Bachelor of Engineering  BEng oder B.Eng.
Bachelor of Science  BSc oder B.Sc.

Master- und Diplomgrade

Diplom-Ingenieur / Diplom-Ingenieurin DI oder Dipl.-Ing.
Diplom-Tierarzt / Diplom-Tierärztin Mag. med. vet.
Doktor / Doktorin der gesamten Heilkunde Dr. med. univ.
Doktor / Doktorin der Zahnheilkunde Dr. med. dent.
Magister / Magistra der Naturwissenschaften Mag. rer. nat.
Magister / Magistra der Philosophie Mag. phil.
Magister / Magistra der Rechtswissenschaften Mag. iur.
Master of Advanced International Studies M.A.I.S
Master of Arts   MA oder M.A.
Master of Laws   LLM oder LL.M.
Master of Science  MSc oder M.Sc.

Doktorgrade

Doctor of Philosophy PhD
Doktor / Doktorin der Bodenkultur Dr. nat. techn.
Doktor / Doktorin der gesamten Heilkunde und der medizinischen Wissenschaft Dr. med. univ. et scient. med.
Doktor / Doktorin der medizinischen Wissenschaft Dr. scient. med.
Doktor / Doktorin der montanistischen Wissenschaften Dr. mont.
Doktor / Doktorin der Naturwissenschaften Dr. rer. nat.
Doktor / Doktorin der Philosophie Dr. phil.
Doktor / Doktorin der Rechtswissenschaften Dr. iur.
Doktor / Doktorin der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Dr. rer. soc. oec.
Doktor / Doktorin der Theologie Dr. theol.
Doktor / Doktorin der Zahnmedizin und der medizinischen Wissenschaft Dr. med. dent. et scient. med.
Mastergrade in der Weiterbildung
Master in European Studies M.E.S
Master of Advanced Studies MAS
Master of Arts MA
Master of Business Administration MBA
Master of Business Law M.B.L.
Master of International Business MIB
Master of Public Health MP
Master of Science MSc

Ansprechstellen ...

... sind die Studienabteilungen an den einzelnen Universitäten bzw. die Studiengangsleitungen an den Fachhochschulen, an den Pädagogischen Hochschulen sind es meistens die Studiengangs- und Prüfungsabteilung.

Kontakt:

ENIC NARIC AUSTRIA
Abteilung IV/13
Minoritenplatz 5 (Büro:Teinfaltstaße 8)
1010 Wien
T +43 1 53120-5920
naric@bmbwf.gv.at

Downloads: