Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Studienförderung

In Österreich stehen finanziell schwächer gestellten Studierenden verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung. Ein Überblick:

Finanziell schwächer gestellten Studierenden steht in erster Linie staatliche Studienbeihilfe offen. Daneben gibt es aber auch noch weitere Fördermaßnahmen - allen voran welche des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF).

Studienfördermaßnahmen nach dem Studienförderungsgesetz

Das Studienförderungsgesetz sieht eine Reihe von Fördermaßnahmen vor, die inländischen (und unter bestimmten Voraussetzungen auch ausländischen) ordentlichen Studierenden die Finanzierung eines Hochschulstudiums erleichtern sollen.

Übersicht über die Fördermaßnahmen nach dem Studienförderungsgesetz

  • Alle Förderungen nach dem Studienförderungsgesetz (mit Ausnahme der Leistungs- und Förderungsstipendien) setzen voraus, dass die/der Studierende sozial förderungswürdig ist und einen erfolgreichen Studienfortgang nachweist.
  • Die genauen Voraussetzungen für die einzelnen Fördermaßnahmen sowie sämtliche Informationen (Adressen, Fristen, Formulare etc.) für die Antragstellung, die auch elektronisch möglich ist, finden Sie auf der Website der Studienbeihilfenbehörde.
  • Die Studienbeihilfenbehörde, die an allen großen Universitätsstandorten Stipendienstellen eingerichtet hat, ist auch für die Vergabe dieser Förderungen (ausgenommen Leistungs- und Förderungsstipendien) zuständig.

Weitere Unterstützungen für Studierende

Der Staat leistet aber nicht nur durch die Instrumente des Studienförderungsgesetzes einen Beitrag zur Finanzierung des Studiums. Auch andere öffentliche und private Einrichtungen gewähren Zuwendungen und Vergünstigungen, die teils den Studierenden selbst, teils deren Eltern zugutekommen.

Dazu zählen:

In bestimmten sozialen Härtefällen vergibt auch die Österreichische Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft finanzielle Unterstützungen aus dem ÖH-Sozialfonds.
Die Österreichische Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft informiert und unterstützt Studierende auch beim Thema Wohnen und Studierendenwohnheime.

Eine umfassende Information über Stipendien und Fördermöglichkeiten im wissenschaftlichen Bereich bietet die Online-Datenbank www.grants.at.

Links:

www.stipendium.at
www.bmf.gv.at
www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at
www.sozialversicherung.at
www.oeh.ac.at
www.grants.at
www.ris.bka.gv.at

Kontakt:

Dr. Alexander Marinovic
T + 43 1 53120-7000
alexander.marinovic@bmbwf.gv.at

Dr. Eduard Galler
T +43 1 53120-7004
eduard.galler@bmbwf.gv.at

Mag.a Elvira Mutschmann-Sanchez
T +43 1 53120-7006
elvira.mutschmann-sanchez@bmbwf.gv.at

Sylvia Gössner
T + 43 1 53120-7007
sylvia.goessner@bmbwf.gv.at