Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Die "Größte Unterrichtsstunde der Welt" 2019 (SDGs/UN-Agenda 2030)

Die „Größte Unterrichtsstunde der Welt“ unterstützt Pädagog/innen bei der Vermittlung der Globalen Nachhaltigkeitsziele (UN-Agenda 2030/SDGs) an Schulen. Die jährliche weltweite Initiative bereitet die 17 Ziele pädagogisch auf und stellt eine Vielzahl an Materialien zur Verwendung im Unterricht zur Verfügung. Heuer liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Kinderrechte im Kontext der UN-Agenda 2030. 

Viele der englischsprachigen Materialien wurden ins Deutsche und einige weitere Sprachen übersetzt: Über die Materialbibliothek stehen auf der Website verschiedene Ressourcen wie Unterrichtspläne (mit Altersangaben), Kurzfilme, Comics et cetera zur Verfügung.

Weitere Details zur Initiative 

Leiter/innen und Lehrer/innen aller Schultypen und Unterrichtsfächer sind eingeladen, sich an dieser virtuellen globalen „Unterrichtsstunde“ zu beteiligen, indem sie die Materialien verwenden und/oder eigene Ideen einbringen. Die Wahl des Zeitpunktes ist frei, wobei Aktivitäten im Zeitraum von 23. September bis 20. November 2019 im Sinne einer weltweiten gemeinsamen Kampagne ideal wären. Die Aktivitäten sollten folglich in die Projektlandkarte eingetragen werden.

Die Größte Unterrichtsstunde der Welt ist ein wichtiger Beitrag zur Umsetzung der Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs), zu denen sich auch Österreich verpflichtet hat, und wird von UNESCO und UNICEF unterstützt. Schulen sind für die Bekanntmachung der Globalen Nachhaltigkeitsziele wesentlich, da die Erreichung der Ziele auch vom Engagement junger Menschen abhängen wird. 

Links