Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

SQA – Schulqualität Allgemeinbildung

SQA - Schulqualität Allgemeinbildung

Seit dem Schuljahr 2012/13 sind Maßnahmen pädagogischer Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung für alle österreichischen Schulen verbindlich. Für das allgemeinbildende Schulwesen bietet hierzu bis Ende des Schuljahres 2020/21 das Leitprojekt SQA – Schulqualität Allgemeinbildung des BMBWF den Rahmen. Ziel von SQA ist es, durch das koordinierte Zusammenwirken aller Ebenen des Schulsystems zu bestmöglichen Lernbedingungen an allgemeinbildenden Schulen beizutragen. Das eigenständige Lernen von Schülerinnen und Schülern, unterstützt durch wertschätzende, sachlich fundierte Begleitung von Lehrerinnen und Lehrern, soll zur Anhebung des Bildungsniveaus führen. Entwicklungspläne, Feedback und Evaluation sowie Bilanz- und Zielvereinbarungsgespräche (BZG) bilden die Kernelemente der Qualitätsentwicklung.

Rahmenzielvorgabe des BMBWF ab 2016/17 für das allgemeinbildende Schulwesen ist die „Weiterentwicklung des Lernens und Lehrens an allgemeinbildenden Schulen in Richtung Individualisierung, Kompetenzorientierung und inklusiver Settings“.

Website der Initiative

Informationen zum Qualitätsmanagement-System des berufsbildenden Schulwesens, das wie SQA bis Ende des Schuljahres 2020/21 umgesetzt wird, bietet die Website QIBB – QualitätsInitiative BerufsBildung. SQA und QIBB werden 2021 abgelöst von QMS – Qualitätsmanagementsystem für Schulen. Der Betrieb der SQA-Website und der Plattform SQA online wird daher am 22. September 2021 eingestellt.

Links

Letzte Aktualisierung: 14. Februar 2019