Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Digitale Schulbücher

Für die Sekundarstufe I und II werden in der Schulbuchliste 81 % digital als Kombination Print und Digital (E-Book und E-Book+) angeboten, nur für knapp 20% gibt es kein digitales Angebot. Die Schulen können die digitalen Schulbücher kostenlos zum Printprodukt bestellen.

Im Schuljahr 2019/20 haben die Schulen (Stichtag 23.10.2019) aus den Schulbuchlisten 4.262.024 gedruckte Schulbücher und insgesamt 3.109.483 digitale Schulbücher (Kombination Print+Digital) bestellt. Fast 73 % der bestellten Schulbücher sind bereits mit einem digitalen Schulbuch bestellt worden. Die meisten Bestellungen erfolgten in den Lehrplangegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik.

Die digitalen Schulbücher werden über die zentrale Plattform „digi4school“ (https://digi4school.at/) zur Verfügung gestellt und können mit unterschiedlichsten Endgeräten wie PCs, Notebooks oder Tabletts genutzt werden. Als Web-Anwendung können sie überall genutzt werden. 

Derzeit sind nur ca. 16% der Codes aktiviert, das bedeutet, dass 84% von den Schülerinnen und Schülern jederzeit aktiviert werden können. 

Der Zugangscode ist dem Schulbuch entweder beigelegt oder auf der Rückseite des Schulbuchs eingedruckt bzw. aufgeklebt und sieht wie unten angeführt aus.

Beispiel für Zugangscode für digi4school

Wenn ein Zugangscode verloren gegangen ist, kann der Schulbuchreferent bzw. die Schulbuchreferentin diesen beim Schulbuchhändler neuerlich anfordern. 

Lehrpersonen

Codes der bestellten digitalen Schulbücher aktivieren – Bitte fordern Sie Ihre Schülerinnen und Schüler auf, die Codes zu aktivieren und damit zu arbeiten. 

Sollte eine Schülerin bzw. ein Schüler ihren/seinen Code nicht mehr haben bzw. dieser nicht mehr lesbar sein, bitte an den „digi4school“-Support wenden, die Schulbuchnummer (BNR) und den Verlag angeben, damit die Daten korrekt weitergeleitet werden und es zu keiner Zeitverzögerung kommt, oder an den Schulbuchreferenten bzw. die Schulbuchreferentin, der den Schulbuchhändler bzw. die Schulbuchhändlerin informiert, einen Ersatzcode erstellt und diesen übermittelt.

Wenn die Schule nur die Print-Version bestellt hat und nun die Zugangscode für die digitalen Schulbücher anfordern will:
Die Schulbuchreferentin bzw. der Schulbuchreferent schreibt eine E-Mail unter Angabe der Schulkennzahl, der SBNR und der bestellten Menge der zu stornierenden Printversion und die BNR des neu zu bestellenden Kombiprodukts (Print und E-Book bzw. E-Book+ )in gleicher Bestellmenge an die E-Mail-Adresse vsb@digi4school.at. Die Zugangscodes werden nach Prüfung zeitnah an den/die Schulbuchreferenten/in übermittelt. Das Print-Buch bleibt dabei bei den Schülerinnen bzw. Schülern.

Eltern

Codes der bestellten digitalen Schulbücher aktivieren – Bitte fordern Sie Ihr Kind bzw. Ihre Kinder auf, die Codes zu aktivieren und damit zu arbeiten.

Sollte eine Schülerin bzw. ein Schüler ihren/seinen Code nicht mehr haben bzw. dieser nicht mehr lesbar sein, bitte an den „digi4school“-Support wenden, die Schulbuchnummer (BNR) und den Verlag angeben, damit die Daten korrekt weitergeleitet werden und es zu keiner Zeitverzögerung kommt.
Alle großen Schulbuchverlage bieten eine Fülle von Angeboten (Aufgaben, Beispiele, Übungsblätter) auf ihren eigenen Homepages bzw. Plattformen an. Mehr als ein Drittel davon sind Materialien für die Volksschule.