Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Zusätzliche Angebote für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien

Kinder und Jugendliche hatten in der Hochphase der Coronakrise besonders darunter zu leiden, dass ihr Zugang zu Bildung und auch die Möglichkeit zu gemeinsamem Sport und Spiel durch die Minimierung von persönlichen Kontakten stark eingeschränkt waren.

Die konstant niedrige Infektionsrate erlaubt es nun, dass zahlreiche der bisher gestrichenen Angebote unter Einhaltung geltender Hygieneregeln wieder stattfinden können und erfreulicherweise auch folgende zusätzliche Angebote geschaffen werden konnten.

Bundesschulen öffnen ihre Türen auch im Sommer

Für den Zeitraum von mindestens zwei Wochen werden österreichische Bundeschulen bei gegebenem Bedarf ihre Räumlichkeiten Vereinen/Initiativen in der Region zur Verfügung stellen. Wie die einzelnen Kooperationen aussehen, entscheiden die Schulleitungen autonom gemeinsam mit den jeweiligen externen Partnern.

Wienaktion „Summer Edition“

Die Wienwoche des Bildungsministeriums ist ein in den Bundesländern seit Jahren bekanntes und gerne genutztes Angebot. Jetzt können im Rahmen einer „Summer Edition“ auch Vereine, Organisationen und Gemeinden diese Aktion nutzen – und zwar für die kommenden Sommerferien. Teilnehmen können Gruppen in einer Größe von bis zu zehn Kindern plus einer Aufsichtsperson. Geboten werden Führungen an unterschiedlichsten Plätzen zu unterschiedlichsten Themen. Das Angebot kann sowohl halbtags als auch ganztags genützt werden. Anmeldeschluss ist am 24. Juli 2020. Hier geht’s zur Anmeldung.

Kinderunis und noch viel mehr: „Science Holidays – Mach‘ Ferien in der Welt der Wissenschaft!“

Die Kinderunis sind seit vielen Jahren für jährlich rund 40.000 Kinder ein beliebter Fixpunkt im Sommer geworden. Heuer wird ein Großteil der Formate auch digital angeboten, womit ein Publikum in ganz Österreich unkompliziert erreicht werden kann.

Auch ein neues Format mit Fokus auf Wissenschaft und Forschung wurde geschaffen. Unter dem Titel „Science Holidays – Mach‘ Ferien in der Welt der Wissenschaft“ werden zusätzlich zur Kinder- und Jugenduniversität Präsenzangebote eröffnet. Die teilnehmenden Kinder können hier – verbunden mit Spiel und Spaß – Universitätsluft schnuppern, sich knifflige Fragen von „echten“ Forschenden beantworten lassen und in phantasievoller Weise in die Welt der Wissenschaft eintauchen.

Damit das in kurzer Zeit auf die Beine gestellt werden kann, unterstützt das BMBWFdie teilnehmenden Universitäten mit zusätzlichen 600.000 Euro.

In den nächsten Tagen werden sich hier die teilnehmenden Universitäten mit ihren Angeboten und den jeweiligen Teilnahmebedingungen präsentieren.

Links