Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Schreibwettbewerb: "Zukunft des Geldes"

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe 

Einsendeschluss: 14. Jänner 2022

Preis/e: Der Siegerbeitrag wird von MISCHA beziehungsweise in österreichischen Tages-, Wochenzeitungen und Magazinen (Print und/oder Digital) veröffentlicht.

Kontakt:
Mag.a Bianca Waschnig
waschnig@mischa.co.at

Detailinformationen

Der Verein MISCHA (Medien in Schule und Ausbildung) - lädt Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe ein, eigenständig verfasste journalistische Beiträge (Bericht, Leserbrief oder Kommentar) zum Thema „Zukunft des Geldes“ zu einzureichen. Dabei können folgende Leitfragen in Betracht gezogen weden.

  • Ist Bargeld noch zeitgemäß?
  • Wie sinnvoll ist eine Obergrenze für Barzahlungen?
  • Welche aktuellen Zahlungstrends gibt es?
  • Was kann der digitale Euro?
  • Haben Kryptowährungen eine Zukunft?