Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Kreativwettbewerb Women in Science

Zielgruppe: Schüler/innen der 5. - 8. Schulstufe

Einsendeschluss: 8. März 2022 (Einreichungen sind ab 11. Februar 2022 möglich)

Preise: Sachpreise

Preisverleihung: 30. März 2022 gemeinsam mit derJury und Sponsor/innen am IST Austria im Rahmen des Science Education Days

Kontaktolivia.slepecka.2018@teachforaustria.at oder brains@stem-fatale.com 

DetailinformationenKreativwettbewerb – STEM fatale

Die Initiatoren möchten mit dem Wettbewerb bei Schüler/innen ein größeres Interesse für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) wecken und damit die Weichen für berufliche Perspektiven stellen. 

Der Kreativwettbewerb wird gemeinsam von #GirlsGoTech und der Unterstützung von Teach for Austria sowie der STEM fatale Initiative und des Institute of Science and Technology (IST) Austria unter der Schirmherrschaft der Bestseller-Autor/innen Ursula Poznanski und Marc Elsberg durchgeführt. 

Schüler/innen sind eingeladen, eine Darstellung einer forschenden Frau aus Wissenschaft und Technik oder ihres beforschten Gebietes einzureichen. Es kann gemalt, fotografiert, ein Video gedreht werden – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Dazusoll noch ein kurzer Text geschrieben werden, in dem erklärt wird, warum gerade diese Frau oder dieses Forschungsfeld ausgewählt wurde.