Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Aktionswoche gegen Antisemitismus

Workshops, Gespräche, Vorträge, Diskussionen, Führungen, Webangebote

Veranstalter/in: Haus der Geschichte Österreich in Kooperation mit _erinnern.at und LIKRAT

Datum: 4. bis 11. November 2022

Ort, Adresse: 
Haus der Geschichte Österreich
Heldenplatz
Wien

Anmeldung erforderlich: zur Anmeldung 
Details für Kosten, Anmeldung et cetera sind der Website zu entnehmen.

Kurzbeschreibung – Ziele, Inhalte, Ablauf
Aus dem Programm:

Sonntag, 6. November 2022, 14:00 Uhr
Schuld sind die „Anderen“. Antisemitismus und Rassismus in der österreichischen Zeitgeschichte
Themenführung in der Ausstellung Neue Zeiten: Österreich seit 1918

Dienstag, 8. November 2022, 18:30 Uhr
Mit Bildung gegen Antisemitismus – aber wie?
Strategien und Herausforderungen der antisemitismuskritischen Bildungsarbeit

Impulsvorträge und Diskussion

Donnerstag, 10. November 2022, 18:00 Uhr 
#nachgefragt. Geschichte hat viele Perspektiven
Ausstellungsrundgang und Gespräch mit Sashi Turkof, Präsidentin der Jüdischen österreichischen HochschülerInnen  

Workshops:

  • Fragmente der Erinnerung. Biographische Auseinandersetzungen mit dem Nationalsozialismus 
  • Mehr als ein Vorurteil! Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart

Kosten: teilweise

Aktionswoche gegen Antisemitismus - hdgö (hdgoe.at)

Programm

Kontakt: 
vermittlung@hdgoe.at
T +43 1 53410-799 (Dienstag bis Sonntag, 10:00 bis 18:00 Uhr)