Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Digitale Spiele und Politische Bildung

Veranstalter/inÖGPW-Sektion Politikdidaktik, Demokratiezentrum Wien und GameLab der Didaktik der Geschichte (Universität Wien)

Datum: 1. Dezember 2021

Uhrzeit: 17:00 Uhr

Ort: Online via Zoom

Anmeldung erforderlich per E-Mail bei moeller@demokratiezentrum.org

Zielgruppe: Alle Lehrkräfte und MultiplikatorInnen, offen für alle Interessierte

Kurzbeschreibung – Ziele, Inhalte, Ablauf
Vortrag und Workshop - Im Vortrag werden digitale Spiele als (polit-)didaktische Unterrichtsmittel und Möglichkeiten ihrer Didaktisierung vorgestellt. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, mit dem GameLab der Fachdidaktik Geschichte digitale Spiele selbst auszuprobieren.

Vortragende/r
Alexander Preisinger - Senior Lecturer an der Didaktik der Geschichte (Universität Wien) und Lehrer an einer Wiener Handelsakademie

Kosten keine

Veranstaltungswebsite

Digitale Spiele und Politische Bildung