Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Online-Konferenz zur Menschenrechtsbildung

Veranstalter/in: Pädagogische Hochschule Wien: Kompetenzstelle für Mehrsprachigkeit, Migration und Menschenrechtsbildung und Zentrum für Politische Bildung

Datum: 10. Dezember 2020

Uhrzeit: 14:00 bis 17:20 Uhr

Ort, Adresse: Die Veranstaltung findet online statt

Anmeldung:
PH-Online oder bei rainer.hawlik@phwien.ac.at 

Zielgruppe: Lehrkräfte

Kurzbeschreibung: Kurzvorträge und Workshops zur Praxis der Menschenrechtsbildung

Vortragende/r:

  • Jens Keßler (Amnesty Academy/Menschenrechtsbildung): „Menschenrechtsbildung in der Sekundarstufe: Konkrete Übungen und Überlegungen“
  • Hans-Jürgen Krumm (Netzwerk SprachenRechte): „Recht auf Sprachen: Sprachenrechte sind Menschenrechte“
  • Ursula Maurič & Anja Thielmann (PH Wien): „Vorurteilsbewusste Pädagogik anhand GCE und p4c
  • Adrian Schnitzler (PH Wien): "Menschenrechte in der schulischen Praxis"

Kosten: keine

Detailinformationen

Programm

Kontakt
rainer.hawlik@phwien.ac.at 
nune.tahmasian@phwien.ac.at