Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Sonderurlaube

Geschäftszahl: 466/12-III/13/03

Verteiler: VII; N
Sachgebiet: Personalwesen
Inhalt: Sonderurlaube
Rechtsgrundlage: § 74 BDG, § 29b VBG
Geltung: unbefristet

Rundschreiben Nr. 13/2003

An alle Dienststellen

Zum Rundschreiben Nr. 29/2002, GZ 466/17-III/C/02, vom 5. Juni 2002, ergänzt durch das RS Nr. 8/2003, GZ 466/9 – III/13/03, vom 5. März 2003, betreffend die Gewährung von Sonderurlauben, wird zum ersten Absatz des eingangs genannten Rundschreibens ergänzend darauf hingewiesen, dass gem. § 3 Abs. 1 Z 2 lit. a der Dienstrechtsverfahrensverordnung 1981, BGBl. Nr. 162, in der geltenden Fassung, den Dienststellenleitern die Entscheidung über Anträge auf Gewährung von Sonderurlauben bis zu einer Woche an einen Lehrer einer Bundesschule obliegt, wenn dessen Vertretung gesichert ist.

Wien, 3. April 2003

Für die Bundesministerin:
Dr. Liebsch

F.d.R.d.A.:

Inhaltlicher Stand: 6. April 2018