Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Haushaltsverrechnung des Bundes (HV-SAP),Übergabe der Kassabuchführungs-Monatsabrechnungen an das Portal Austria

Außer Kraft getreten durch Rundschreiben Nr. 14/2014

Geschäftszahl: 39.773/16-Z/6/03
Sachbearbeiter/in: Mag. Michaela Doppler
Abteilung Z/6
Tel.: +43-1/53120/4274
Fax: +43-1/ 53120/4482
Michaela.Doppler@bmbwk.gv.at

Verteiler: N

Rundschreiben Nr. 29/2003

Inhalt: Haushaltsverrechnung des Bundes (HV-SAP),
Übergabe der KBF-Monatsabrechnungen an das Portal Austria
Sachgebiet: Haushaltsverrechnung, Kassabuchführung
Rechtsgrundlage: Bundeshaushaltsgesetz, Bundeshaushaltsverordnung 1989
angesprochener Personenkreis: Buchhaltungen und Dienststellenmitarbeiter/innen
Geltung: unbefristet

An alle
Buchhaltungen der Landesschulräte/Stadtschulrat für Wien,
Buchhaltung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Im Rahmen der Umstellung auf HV-SAP, Produktivstart am 7. Oktober 2003, werden die Kassabuchführungsdaten nicht mehr mittels Diskette an die Buchhaltungen des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, der Landesschulräte sowie des Stadtschulrates, sondern über das Portal Austria übermittelt. Hiezu ist ein Zugang zum Internet und eine personenbezogene Portal-Austria-Kennung für den/die Dienststellenmitarbeiter/in erforderlich.

Die Kennungen werden im September 2003 dem zuständigen Buchhaltungsreferenten in der Zentralstelle des bm:bwk, im jeweiligen Landesschulrat bzw. Stadtschulrat seitens der IT-Gesamtkoordination des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur inklusive Startpasswort sowie einer Kurzinformation für den/die jeweilige/n Dienststellenmitarbeiter/in an der Schule bzw. nachgeordneten Dienststelle per e-mail übermittelt.

Da an jeder Schule ein Internetzugang im Rahmen der Schulvernetzung (ASN) vorhanden ist, ist seitens der Schule dem/der Dienststellenmitarbeiter/in ein Zugang zu einer Internet-Arbeitsstation zur Verfügung zu stellen.

Der Monatsabschluss in der Kassabuchführung ist nicht vor dem 1. des Folgemonats, jedoch spätestens bis zum 10. durchzuführen. Bestehende Regelungen hinsichtlich der Urlaubszeit Juli-August bleiben bestehen.

Auf der Website http://www.brz.gv.at unter Service unter KBF-Kassabuchführung sind folgende Schulungsunterlagen unter der Benutzerkennung kbf_user mit dem Kennwort ukbf1 zur Verfügung gestellt:

Handbuch Kassabuchführung, Download des SAPTutor-Lernprogramms, interaktives KBF-Lernprogramm für den/die Dienststellenmitarbeiter/in, aktuelle Version des KBF-Programms.

Das interaktive Lernprogramm ist für das Selbststudium der Portal-Anwendung vorgesehen, darüber hinausgehende Schulungen sind nicht erforderlich.

Vorgangsweise:

  • Download und Installation des SAPTutors (Admin-Rechte erforderlich)
  • Download des interaktiven KBF-Lernprogramms
  • Download und Installation der aktuellen Version des KBF-Programms

Hotline für den Portal-Austria-Zugang: 01/71123-33332,
e-mail: help-desk@brz.gv.at
Hotline für KBF: 01/71123-2086, Hr. ADir. Schweinhammer,
e-mail: wolfgang.schweinhammer@bmf.gv.at

Es wird ersucht, diese Information betreffend Kassabuchführung an die Dienststellenmitarbeiter/innen an den Schulen bzw. nachgeordneten Dienststellen unter Angabe der Kontakt-person in der Zentralstelle sowie im jeweiligen Landesschulrat bzw. Stadtschulrat weiterzuleiten.

Wien, 9. September 2003

Für die Bundesministerin:
Mag. Doppler

Inhaltlicher Stand: 06.04.2018