Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Nationaler Aktionsplan zur Förderung einer nachhaltigen öffentlichen Beschaffung

Geschäftszahl: BMUKK-39.774/0012-Präs.4/2010
SachbearbeiterIn: MinR Franz Friedrich
Abteilung: Leiter Präs./Haushaltsang.
franz.friedrich@bmukk.gv.at
T +43 1 53120-4611
F +43 1 53120-814611

Verteiler: VII
Sachgebiet: Budget- und Rechnungswesen
Inhalt: Öffentliches Beschaffungswesen
Geltung: unbefristet

An alle Dienststellen des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur

Die Bundesregierung hat in ihrer Sitzung am 20. Juli 2010 den Nationalen Aktionsplan zur Förderung einer nachhaltigen öffentlichen Beschaffung (Aktionsplan) beschlossen.

Im Hinblick darauf bringt das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur die angeschlossene Unterlage

"Werden Sie aktiv – Neun Schritte zur nachhaltigen Beschaffung für BeschafferInnen“ (pdf, 513 KB) (PDF)

zur Kenntnis.

Diese Unterlage enthält Handlungsanleitungen zur Umsetzung der nachhaltigen Beschaffung, welche sich direkt an die Beschaffungsverantwortlichen richten und informiert über die derzeit maßgeblichen ökologischen Kernkriterien für 16 Beschaffungsgruppen.

Sofern Beschaffungen nicht ohnehin im Wege des Bezuges von Leistungen im Wege der Bun-desbeschaffung GmbH erfolgen, sind die Unterlage sowie die dort ausgewiesenen Kriterien bei der Durchführung von Beschaffungsvorhaben bzw. -verfahren im Unterrichtsressort ab sofort verbindlich und einzuhalten.

Wien, 7. Dezember 2010

Für die Bundesministerin:
SektChef Dr. Helmut Moser

Links

Inhaltlicher Stand: 6. April 2018