Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Studierende

Studierende können in der Sommerschule wichtige Praxiserfahrung beim Unterrichten, mit dem Fokus auf projektorientierten Unterricht sammeln. Sie lernen einen Sommerschulstandort in der Region ihrer Wahl kennen, zum Beispiel in ihrer Heimatregion. Außerdem können Studierende mit ihrer Teilnahme an der Sommerschule und dem Besuch der Begleitlehrveranstaltung 5 ECTS-Anrechnungspunkte für ihr Studium sammeln und erhalten zusätzlich ein Teilnahmezertifikat.

Studierende, die sich bereits zur Begleitlehrveranstaltung an ihrer Universität bzw. Pädagogischen Hochschule angemeldet haben können sich unter dem untenstehenden Link bereits registrieren und für einen Schulkorb anmelden. Studierende, die bereits in den vergangenen Jahren in der Sommerschule unterrichtet haben und im Rahmen der Sommerschule 2022 n einem vertraglichen Lehrpersonendienstverhältnis unterrichten möchten, können sich unter dem Link ebenfalls registrieren, für einen Schulkorb anmelden und somit ihr Interesse bekunden. 
Sommerschule 2022 - Benutzerregistrierung für Studierende

(27.04.2022)

  • Bitte achten Sie auf die korrekte Eingabe Ihrer Daten.
  • Erläuterungen zur Eingabe finden Sie, wenn Sie den Mauszeiger auf die jeweilige Angabe halten. 
  • Nachdem Sie sich registriert haben erhalten Sie ein Bestätigungsmail an die von Ihnen angegebene Mailadresse mit der Information, dass Ihr Account aktiviert ist. Dies kann jedoch einige Minuten dauern. In diesem Bestätigungsmail kommen Sie unter „Aktuelle Zuteilung“ zur Auswahl eines Schulkorbs für die Sommerschule. 
  • Ihnen werden jene Schulkörbe mit den Sommerschulstandorten angezeigt, in denen Sie aufgrund Ihrer Angaben bei der Registrierung tätig sein können. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund von Schulraumüberlassungen im Zuge der Sommerschule, Volksschulen auch Sommerschulstandorte für die Sekundarstufe sein können sowie Allgemeinbildende Höhere Schulen und Mittelschulen auch Sommerschulstandorte für die Primarstufe sein können. 
  • Bei der Auswahl des Schulkorbs besteht kein First-Come-First-Served-Prinzip
  • Nach der Auswahl eines Schulkorbs erhalten Sie ein Bestätigungsmail zu Ihrem gewählten Sommerschulkorb. Auch dies kann einige Minuten dauern
  • Die Personalplanung an den Standorten erfolgt durch die Bildungsdirektion des jeweiligen Bundeslandes in dem Sie Ihren Schulkorb gewählt haben. Ab Ende Mai 2022 erhalten Sie eine E-Mail über Ihren genauen Einsatzort.

(27.04.2022)

Aufgrund von Schulraumüberlassungen im Zuge der Sommerschule, können Volksschulen auch Sommerschulstandorte für die Sekundarstufe sein sowie Allgemeinbildende Höhere Schulen und Mittelschulen auch Sommerschulstandorte für die Primarstufe.
 

(27.04.2022)

Die Übermittlung der Bestätigungsmails kann einige Minuten in Anspruch nehmen, bitte haben Sie diesbezüglich etwas Geduld und überprüfen Sie auch Ihren Spamordner. Sollten Sie dennoch kein Bestätigungsmail erhalten haben, wenden Sie sich an sommerschule@bmbwf.gv.at.
 

(27.04.2022)

Wenn Sie in den vergangenen Jahren bereits in der Sommerschule unterrichtet haben und interessiert sind, im Rahmen der Sommerschule 2022 in einem vertraglichen Lehrpersonendienstverhältnis zu unterrichten, können Sie sich unter folgendem Link registrieren sowie einen Schulkorb auswählen, und damit Ihr Interesse bekunden: 
Sommerschule 2022 - Benutzerregistrierung für Studierende

Auf einen Einsatz in der Sommerschule 2022 ohne Begleitlehrveranstaltung besteht jedoch kein Anspruch. Die Personalplanung liegt in der Verantwortung der Bildungsdirektionen und erfolgt nach Bedarf.

(24.02.2022)

Ja, sofern Sie sich für die Begleitlehrveranstaltung angemeldet haben, erhalten Sie 5 ECTS-Anrechnungspunkte. Die Anrechnung liegt in der Verantwortung der jeweiligen Universität beziehungsweise Pädagogischen Hochschule, an der Sie für Ihr Lehramtsstudium zugelassen sind.

(01.04.2022)

  • Sie sammeln durch angeleitetes und eigenverantwortliches Unterrichten Praxiserfahrung mit dem Fokus auf projektorientierten Unterricht.
  • Sie erhalten Einblicke in einen sprachsensiblen Unterricht mit dem Fokus Deutsch als Unterrichtsprache.
  • Sie erwerben ein gesamthaftes Unterrichtskonzept durch die Vermittlung von Grundlagen der Unterrichts- und Schulorganisation.
  • Sie lernen einen Sommerschulstandort in der Region Ihrer Wahl, zum Beispiel in Ihrer Heimatregion, kennen.
  • Sie können Schulstandorte als Lehrkraft kennenlernen, an denen Sie sich nach Abschluss des Studiums bewerben, und sich bereits am Standort vernetzen.
  • Sie können im Sommer 5 ECTS-Anrechnungspunkte sammeln. Sie erhalten zusätzlich ein spezielles Teilnahmezertifikat.

(24.02.2022)

Ja, ein Splitting ist nicht möglich.

(24.02.2022)

Ja, bitte vergewissern Sie sich vor Ihrer Anmeldung, ob Sie über die zeitlichen Ressourcen verfügen, an der gesamten Laufzeit der Sommerschule vor Ort sein zu können.

(24.02.2022)

Sie sind entweder Masterstudierende/r oder befinden sich im Sommersemester 2022 bereits in einem höheren Semester Ihres Bachelorstudiums. Die Letztentscheidung hinsichtlich der Voraussetzungen liegt bei der Universität bzw. Pädagogischen Hochschule, an der Sie für Ihr Lehramtsstudium zugelassen sind. Das BMBWF empfiehlt die Teilnahme an der Sommerschule ab dem 4. oder 5. Semester gemessen an der Regelstudiendauer.

(24.02.2022)

Studierende der Sekundarstufe Allgemeinbildung können an der Sommerschule teilnehmen, wenn sie die Unterrichtsfächer Deutsch, Mathematik oder Englisch studieren.

(27.04.2022)

Studierende können sich bis 31. März 2022 an der Universität beziehungsweise Pädagogischen Hochschule für die Begleitlehrveranstaltung anmelden, an der sie für ihr Lehramtsstudium zugelassen sind.

Die Bildungsdirektionen haben für die Sommerschule 2022 sogenannte Schulkörbe festgelegt, in denen ein oder mehrere Standorte der Sommerschule gesammelt sind. Unter folgendem Link können Sie sich registrieren und einen Schulkorb wählen, in dem Sie im Rahmen der Sommerschule unterrichten möchten:
Sommerschule 2022 - Benutzerregistrierung für Studierende

(24.02.2022)

In den Sommerschulgruppen kann alleine, gemeinsam mit einer/einem anderen Studierenden oder gemeinsam mit einer Lehrkraft unterrichtet werden. Die Zuteilung erfolgt je nach Verfügbarkeit der zu unterrichtenden Gruppen durch die jeweilige Bildungsdirektion im Bundesland.

(24.02.2022)

Sie werden im Rahmen einer Lehrveranstaltung an Ihrer Universität oder Pädagogischen Hochschule auf die Sommerschule vorbereitet. Bezüglich einer gemeinsamen Vorbereitung für Ihren Einsatz am Standort werden Sie von der Sommerschulleitung rechtzeitig kontaktiert.  

(24.02.2022)

Abseits der für die Lehrveranstaltung vorgesehenen Zeiten planen Sie neben den Anwesenheitszeiten während der Sommerschule (in den letzten zwei Sommerferienwochen vom 22. August bis 2. September 2022 (Burgenland, Niederösterreich und Wien) beziehungsweise 29. August bis 9. September 2022 (Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg) bitte auch etwaige Zeiten für die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts ein. Wir bitten Sie, hier die Details flexibel mit den verantwortlichen Pädagoginnen und Pädagogen vor Ort zu klären.

(24.02.2022)

An jedem Standort unterstützen Sie die Sommerschulleitung in ihrer Verantwortung für das unterrichtende Lehrpersonal. Im Rahmen der Begleitlehrveranstaltungen werden Sie durch die jeweilige Pädagogische Hochschule beziehungsweise Universität betreut.

Direkte Unterstützung im Unterricht erhalten Sie auch durch Buddys, wenn diese am Sommerschulstandort verfügbar sind.

 

(24.02.2022)

Materialkosten, die zur Durchführung der Sommerschule anfallen, sind vom jeweiligen Schulerhalter zu tragen. Als Studierende beziehungsweise Studierender stimmen Sie sich dafür mit der Sommerschulleitung ab.

(24.02.2022)

Die Bildungsdirektionen haben für die Sommerschule 2022 sogenannte Schulkörbe festgelegt, in denen ein oder mehrere Standorte der Sommerschule gesammelt sind. Sie können einen Schulkorb wählen, in dem Sie im Rahmen der Sommerschule unterrichten möchten. Die Anmeldung zu einem Schulkorb ist österreichweit möglich und nicht an das Bundesland Ihrer Universität oder Pädagogischen Hochschule gebunden. Die Zuteilung zum Sommerschulstandort erfolgt durch die jeweilige Bildungsdirektion im Bundesland und Sie werden über die Mailadresse, die Sie bei der Registrierung angegeben haben, über den genauen Sommerschulstandort informiert.  

(24.02.2022)

Studierende erhalten für den Förderunterricht in der Sommerschule keine Beurteilung durch einen Pädagogen bzw. eine Pädagogin, sondern eine Bestätigung der Teilnahme an der Sommerschule durch die Sommerschulleitung beziehungsweise von der durch die Schulleitung betrauten Lehrperson. Die Leistungsbeschreibung erfolgt mittels Bestätigung durch die Schulleitung, dass der Förderunterricht in der Sommerschulgruppe geleistet wurde.

(24.02.2022)

Eine Beurteilung der Lehrveranstaltung ist gemäß Prüfungsordnung der jeweiligen Universität beziehungsweise Pädagogische Hochschule vorgesehen.

(24.02.2022)

Wenn Sie im Zeitraum der Sommerschule erkranken, wenden Sie sich bitte an die Sommerschulleitung Ihres Sommerschulstandortes.

(24.02.2022)

Der Unterricht darf nur in für den Schulbetrieb genehmigten Räumen stattfinden, kurzzeitige Aktivitäten außerhalb des Schulgebäudes sind aber möglich (zum Beispiel Bewegungssequenz im Freien). Schulveranstaltungen sind nicht zulässig.

(24.02.2022)

Die Sommerschulleitung hält eine standortspezifische Konferenz, zur Information und Vorbereitung auf die Sommerschule mit allen beteiligten Personen ab (Studierende, Pädagoginnen und Pädagogen, gegebenenfalls Buddys) und verantwortet die Kontaktaufnahme. Mit der Zuteilung der Bildungsdirektion zu einem Sommerschulstandort erhalten Sie die Kontaktdaten der Sommerschulleitung.

(24.02.2022)

Ein Austausch ist besonders empfehlenswert und auch im Rahmen der Begleitung durch die Sommerschulleitung vorgesehen.

(24.02.2022)

Diese Entscheidung obliegt der jeweiligen Pädagogischen Hochschule beziehungsweise Universität.

(24.02.2022)

Ja. Im Rahmen der Begleitlehrveranstaltung werden Sie dazu auf die Sommerschule vorbereitet und die Sommerschulleitung unterstützt bei der Planung und Organisation der Sommerschule am Standort.

(24.02.2022)

Bitte informieren Sie sich an der Universität beziehungsweise Pädagogischen Hochschule, an der Sie für Ihr Lehramtsstudium zugelassen sind.

(24.02.2022)

Wenden Sie sich bitte an Ihre Universität beziehungsweise Pädagogischen Hochschule, an der Sie für Ihr Lehramtsstudium zugelassen sind.

(24.02.2022)

Wenden Sie sich bitte an die jeweilige Bildungsdirektion und zwar in dem Bundesland, in dem Sie Ihren gewünschten Schulkorb gewählt haben.

(24.02.2022)

Wenden Sie sich bitte an Ihre Sommerschulleitung. Die Kontaktdaten Ihrer Sommerschulleitung erhalten Sie mit der Zuteilung der Bildungsdirektion zu einem Sommerschulstandort.


(24.02.2022)

Lehramtsstudierende mit dem Schwerpunkt oder der Spezialisierung „Inklusive Pädagogik“ können in inklusiven Sommerschulgruppen unterrichten. Dies kann bei der Registrierung und Anmeldung zu einer Sommerschulregion vermerkt werden. Dann kann gegebenenfalls eine Zuteilung zu einer inklusiven Sommerschulgruppe erfolgen, in denen 1-3 Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf unterrichtet werden. Masterstudierende mit Schwerpunkt oder Spezialisierung „Inklusive Pädagogik“ dürfen in inklusiven Sommerschulgruppen alleine unterrichten, Bachelorstudierende mit Schwerpunkt oder Spezialisierung „Inklusive Pädagogik“ dürfen nur gemeinsam mit einer Lehrkraft in inklusiven Sommerschulgruppen unterrichten.