Ergebnisse der standardisierten Reife-/Reife und Diplomprüfung: Haupttermin 2018/19

Ergebnisse AHS im Überblick

  • Positiv absolviert haben die AHS-Matura in
    Deutsch:            98,8%
    Englisch:            98,2%
    Mathematik:    95,2%
  • Während die Mädchen in Deutsch deutlich besser abschneiden als die Burschen (51,2% Sehr gut oder Gut zu 41,2% bei den Burschen) ist es in Mathematik – bei insgesamt schlechterem Notendurchschnitt – umgekehrt. In Mathematik erreichten 23,7%  der Mädchen ein Sehr gut oder Gut, hingegen 33,6% der Burschen.
  • Im ORG fallen die Ergebnisse schlechter als in der AHS-Langform aus:
    • 31% erreichten in der AHS-Langform in Mathematik ein Sehr gut oder Gut, nur 3,8% sind negativ.
    • Im ORG erreichten demgegenüber 19,1% ein Sehr gut oder Gut, hingegen sind mit 7,4% fast doppelt so viele negativ wie in der Langform.
  • Im Bundesländervergleich weisen in Mathematik Oberösterreich (10,7% Sehr gut) und Salzburg  (9,4 % Sehr gut) die besten Ergebnisse auf. Salzburg hat neben Wien jedoch auch die meisten Nicht genügend (S: 7,6% zu W: 6,5%). Mit zusätzlich 35,3% Genügend verzeichnet Wien bundesweit das schlechteste Ergebnis.

Ergebnisse BHS im Überblick

  • Positiv absolviert haben die BHS-Matura in
    Deutsch:             99,2%
    Englisch:            96,8%
    Mathematik:     95,0%
  • Der Leistungsunterschied zwischen Mädchen und Burschen fällt auch in der BHS ins Gewicht: 28,2% der Burschen erzielten in Mathematik ein Sehr gut oder Gut, bei den Mädchen sind es 20,9%. Umgekehrt sind nur  3,2% der Burschen in Mathematik negativ, mit 6,7% aber doppelt so viele Mädchen.
  • In der HTL fallen die Mathematik-Ergebnisse deutlich besser aus als in der HLW:
    • 28% erreichten in der HTL in Mathematik ein Sehr gut oder Gut, nur 3,1% sind negativ.
    • In der HLW erreichten demgegenüber 19,7% ein Sehr gut oder Gut, hingegen sind mit 7,9% mehr als doppelt so viele negativ wie in der HTL.
  • Im Bundesländervergleich weisen in Angewandter Mathematik Oberösterreich (8,1% Sehr gut) und Steiermark (8,0 % Sehr gut) die besten Ergebnisse auf. Die meisten Nicht genügend gibt es mit 6,6% in Wien, wobei Wien neben Kärnten auch die kleinste Spitzengruppe zu verzeichnen hat (K: 21,3% Sehr gut oder Gut, W: 21,6%).

Download: PK Unterlage