Frauenberichte

Die Frauenberichte basieren auf dem Bundes-Gleichbehandlungsgesetz (B-GlBG) und informieren über den Stand der Verwirklichung der Gleichbehandlung und Frauenförderung in den jeweiligen Berichtsjahren. Ziel der Berichte ist die Evaluierung der Einhaltung der zu erreichenden Frauenquoten. Überall dort, wo die 40% Frauenanteile noch nicht erreicht sind, sind die in den ressortspezifischen Frauenförderungsplänen vorgesehenen Maßnahmen anzuwenden.