Indien

Indiens Bedeutung als Produktionsstandort und Absatzmarkt im globalen Wirtschaftssystem hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Parallel dazu belegen indische Forschungseinrichtungen inzwischen Spitzenplätze in internationalen Rankings und unterstreichen damit die wichtige Rolle Indiens im Bereich Wissenschaft und Forschung.

Das BMBWF trägt dieser Entwicklung Rechnung und setzt in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Rates für Forschung und Technologieentwicklung und komplementär zu europäischen Initiativen strategische Maßnahmen zur Intensivierung der bilateralen und multilateralen Forschungskooperation.
  
Um österreichischen Forschenden den Aufbau von Kontakten und Projektpartnerschaften mit indischen Forschungseinrichtungen zu erleichtern wurde 2007 das bilaterale wissenschaftlich-technische Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Republik Indien unterzeichnet. Im Rahmen dieses Abkommens werden mehrjährige Arbeitsprogramme und gemeinsame Forschungsschwerpunkte festgelegt, in denen bilaterale Kooperationsprojekte gefördert werden.
Über aktuelle Projektausschreibungen in diesem Rahmen informiert die OeAD GmbH.

Seitens des Wissenschaftsfonds (FWF) wurde im Oktober 2011 ein Memorandum of Understanding (MoU) mit dem indischen „Department of Science and Technology“ (DST) unterzeichnet. Im Rahmen dieses MoU werden gemeinsame Ausschreibungen zur Förderung bilateraler Forschungsprojekte durchgeführt.