Gender Plattform

Die „Plattform der Einrichtungen für Frauenförderung und Geschlechterforschung an den österreichischen Universitäten“, kurz „Gender Plattform“, umfasst all jene universitären Einrichtungen, die sich an den einzelnen Hochschulstandorten Österreichs mit Frauen- und Geschlechterforschung bzw. Gender Studies als Lehrinhalten und deren Institutionalisierung einerseits und Frauenförderung sowie Gleichstellung andererseits beschäftigen.

Um die strukturell und institutionell heterogenen Koordinationsstellen der Universitäten und deren unterschiedliche Handlungsfähigkeit besser bündeln zu können, wurde die „Gender Plattform“ gegründet.

Ein Teil der täglichen Arbeit der Einrichtungen widmet sich der Verankerung von Geschlechterforschung an den Universitäten. Bezogen auf universitäre Frauenförderung und Gleichstellung ist es ein Ziel, wirksame Maßnahmen auszubauen und zu implementieren.

Berichte zur Verankerung der Geschlechterforschung an Universitäten

Im narrativen Teil der Wissensbilanz haben die Universitäten spezifische Angaben zur strukturellen und institutionellen Verankerung von geschlechterspezifischer Lehre und Forschung zu machen. Nachstehend findet sich das Erhebungsformular zur Geschlechterforschung an den Universitäten (dieses ist bei der Wissensbilanzdarstellung heranzuziehen):

Erhebungsformular Geschlechterforschung (analog Anlage WBV-Arbeitsbehelf 9.0)

Vorgaben in den Leistungsvereinbarungen mit den Universitäten
Erstmals haben die Universitäten in der kommenden Leistungsvereinbarungsperiode 2016 - 2018 Maßnahmen zur Berücksichtigung  der Geschlechterdimension in Forschungsinhalten und forschungsgeleiteter Lehre zu setzen. Die Qualität der Forschungsinhalte und Lehre soll erhöht und damit ein Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Herausforderungen geleistet werden.

Plattform 'Atlas guter Lehre' mit umfassenden 'good practice'-Beispielen im Bereich universitärer Lehre: Atlas der guten Lehre. http://www.gutelehre.at/  

Weitere Informationen zu Struktur, institutioneller Verankerung, Zielen und Strategien der Gender Plattorm:

Gender Plattform – HP des Netzwerks (29.10.13)

Link zu den Koordinationsstellen für Gleichstellung und Geschlechterforschung der Universitäten