Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Persönlichkeitsstärkung und soziales Lernen im Unterricht

Anregungen für Lehrer/innen und Studierende
Franz Hofmann
Herausgegeben vom Österreichischen Zentrum für Persönlichkeitsbildung und soziales Lernen (ÖZEPS) im Auftrag des BMUKK. Wien, Februar 2008

Publikation (pdf, 4 MB)

Franz Hofmann: Persönlichkeitsstärkung und soziales Lernen im Unterricht.
(Wien, Februar 2008. ISBN 978-3-85031-099-4)

Franz Hofmann sieht die Kernaufgabe von Lehrer/innen darin,

  • dass Schüler/innen eine Leidenschaft für das Lernen entwickeln (Zentralthema)
  • die Schüler/innen dabei zu unterstützen, dass sie Erfolgserlebnisse haben, weil das für die persönliche Entwicklung wichtig ist, und
  • Lernprozesse so zu organisieren, dass die Schüler/innen dabei bedeutsame Sozialerfahrungen machen, die bewirken, dass ihre kommunikative und kooperative Kompetenz steigt.

Die Erörterung folgender Fragen ist u.a. Inhalt der Publikation:

  • Was fördert Ich- und Sozialkompetenz?
  • Wie können Lernsettings gestaltet werden, die individuelles Lernen in der Klasse unter Leistungsaspekten ermöglichen?
  • Wie kann eine Lehrkraft dazu beitragen, dass Schüler/innen davon möglichst profitieren?
  • Wie kann eine Kultur des „Voneinander-Lernens“ im Kollegium aufgebaut werden, im Sinne eines Peer-Learnings unter Lehrer/innen?
Inhaltlicher Stand: 6. April 2018