Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Die Ombudsstelle für Schulen im BMBWF

Haben Sie Fragen und benötigen Sie eine persönliche Beratung* oder haben Sie Probleme,  die noch nicht an Ihrer Schule oder mit den zuständigen Behörden vor Ort geklärt oder gelöst werden konnten? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Ihr Anliegen wird bei uns vertraulich behandelt.


*nur nach Terminvereinbarung

Bitte kontaktieren Sie uns vertraulich unter: 

Hotline: 0800/311305 
Montag bis Freitag, 9.00 – 16.00 Uhr (österreichweit gebührenfrei)

oder

info@ombudsstelle-schule.at

 

Kurt Nekula

Ombudsmann Kurt Nekula

Kurt Nekula war zuletzt Leiter der Sektion für Allgemeinbildung im Bildungsministerium. Seine berufliche Laufbahn hat er aber als Lehrer begonnen und war in der Schulverwaltung der Aus-, Fort und Weiterbildung, im NGO-Bereich der Kinder-, Jugend und Familienorganisationen, in den Kinderdörfern, als Bundeselternvertreter sowie im Bildungsmanagement tätig.

Hinweise zum Datenschutz

Die Ombudsstelle für Schulen wurde auf der Grundlage der Bestimmungen des Bildungsdirektionen-Einrichtungsgesetzes § 5  Abs. 7 im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung eingerichtet. Die zur Beratung und Unterstützung von Personen, die von behaupteten Missständen an Schulen oder in der Schulverwaltung betroffen sind, erforderlichen personenbezogenen Daten werden von der Ombudsstelle aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung sowie des österreichischen Datenschutzgesetzes, verarbeitet. Dies kann im Anlassfall eine Übermittlung an weitere zuständige Behörden oder Einrichtungen umfassen, falls und soweit dies zur Bearbeitung des Anliegens erforderlich ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz an der Zentralstelle des BMBWF