Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Beratungsangebote

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung bietet ein breites Spektrum an Beratungs- und Serviceleistungen für Eltern, Schüler und Schülerinnen, das Lehrpersonal sowie für die Schulleitungen an. Dazu zählen z.B.  Unterstützungsmaßnamen bei alltagsschulischen, -psychologischen und psychosoziale Schwierigkeiten, welche Schüler und Schülerinnen sowie Eltern beanspruchen können. Die Ombudsstelle für Schulen ist eine effektive Unterstützungs-, Beratungs- und Informationsstelle für Bürgerinnen und Bürger, vornehmlich Schülerinnen und Schüler bzw. ihre Eltern/Erziehungsberechtigten, die von behaupteten Missständen an Schulen oder in der Schulverwaltung betroffen sind. Zudem unterstützt die Schulentwicklungsberatung das Lehrpersonal und die Schulleitungen bei Entwicklungsprozessen an den Schulen.

In den Bildungsdirektionen der Bundesländer sind Schulservicestellen eingerichtet, die als erste Anlaufstelle für Eltern, Schüler und Schülerinnen und Lehrer und Lehrerinnen Informationen sowie Beratungen in schulischen Angelegenheiten anbieten.