Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Berufsbildende mittlere und höhere Schulen

Berufsbildende mittlere Schulen (BMS, Fachschulen)

Berufsbildende mittlere Schulen (BMS) sind Vollzeitschulen ab der 9. Schulstufe. BMS mit einer Ausbildungsdauer von ein oder zwei Jahren vermitteln eine berufliche Vorbildung. BMS mit einer Ausbildungsdauer von drei oder vier Jahren und mit Abschlussprüfung vermitteln eine abgeschlossene berufliche Erstausbildung. 

Die wichtigsten berufsbildenden mittleren Schulen

Berufsbildende höhere Schulen (BHS)

Berufsbildende höhere Schulen (BHS) sind Vollzeitschulen ab der 9. Schulstufe und vermitteln in fünf Jahren neben einer fundierten Allgemeinbildung eine abgeschlossene berufliche Erstausbildung. Sie schließen mit der Reife- und Diplomprüfung ab.

Die wichtigsten berufsbildenden höheren Schulen

Aufbaulehrgang

Zwei bzw. drei Jahre dauernde Vollzeitschule nach Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule. Sie schließt mit der Reife- und Diplomprüfung ab.

Kolleg

2 Jahre dauernde Vollzeitschule für Personen mit einer Reife-, Berufsreife- oder Studienberechtigungsprüfung, Sie schließt mit einer Diplomprüfung ab.

Schule bzw. Kolleg für Berufstätige

Die oben genannten Schularten in Form einer Abendschule mit der Dauer von 2 bis vier Jahren.

Weiterführende Informationen