Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Externistenprüfungen

Einzelne Unterrichtsgegenstände, Schulstufen oder Schularten können unter bestimmten Voraussetzungen in Form von Externistenprüfungen abgelegt werden. Dies gilt auch für Reifeprüfungen, Reife- und Diplomprüfungen, Diplomprüfungen und Abschlussprüfungen.

Das Ansuchen um Zulassung ist schriftlich bei der Schule, an der die Prüfungskommission ihren Sitz hat, einzubringen.

Einrichtungen der Erwachsenenbildung bieten Vorbereitungskurse zum Pflichtschulabschluss (kostenlos) und zur Berufsreifeprüfung an. Bei jenen Institutionen die eine Prüfungsberechtigung haben (nachzufragen bei einer Beratungsstelle bzw. beim Institut), können Teilprüfungen direkt am Institut abgelegt werden. Mindestens eine Prüfung muss allerdings an der Prüfungsschule abgelegt werden.

Rechtsgrundlagen:  § 42 SchUG
Externistenprüfungsverordnung (RIS)

Weiter Informationen:

Bildungsberatung in den Bundesländern 

Bildungsdirektionen 

Schulinfo@bmbwf.gv.at

Inhaltlicher Stand: 06.04.2018