Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Lehrpläne der Sonderschulen

Lehrplan der Allgemeinen Sonderschule

Die aktuelle Version des gesamten Lehrplans für die Allgemeine Sonderschule können Sie über das Rechtsinformationssystem (RIS) abrufen:

Lehrplan Allgemeine Sonderschule

Lehrplan der Sonderschule für gehörlose Kinder

Die aktuelle Version des gesamten Lehrplans für die Allgemeine Sonderschule können Sie über das Rechtsinformationssystem (RIS) abrufen:

Lehrplan der Sonderschule für gehörlose Kinder

Lehrplan der Sonderschule für blinde Kinder

Die aktuelle Version des gesamten Lehrplans für die Allgemeine Sonderschule können Sie über das Rechtsinformationssystem (RIS) abrufen:

Lehrplan der Sonderschule für blinde Kinder

Lehrplan der Sondererziehungsschule (Sonderschule für erziehungsschwierige Kinder)

Die aktuelle Version des gesamten Lehrplans für die Allgemeine Sonderschule können Sie über das Rechtsinformationssystem (RIS) abrufen:

Lehrplan der Sonderschule für erziehungsschwierige Kinder

Lehrplan für das Berufsvorbereitungsjahr

Die aktuelle Version des gesamten Lehrplans für das Berufsvorbereitungsjahr können Sie über das Rechtsinformationssystem (RIS) abrufen:

Lehrplan für das Berufsvorbereitungsjahr

Lehrplan der Sonderschule für schwerstbehinderte Kinder (Kinder mit erhöhtem Förderbedarf)

Die aktuelle Version des gesamten Lehrplans für die Allgemeine Sonderschule können Sie über das Rechtsinformationssystem (RIS) abrufen:

BGBl. Nr. 355/1996: 355. Verordnung: Änderung der Verordnung, mit welcher die Lehrpläne der Volksschule, der Hauptschule und der Sonderschulen erlassen werden, S. 2640

Sonderschulsparten ohne eigenen Lehrplan

Für die folgenden Schularten gelangen die Lehrpläne anderer Pflichtschularten unter Berücksichtigung behinderungsspezifischer Grundsätze zur Anwendung.

Sonderschule für körperbehinderte Kinder

Für die Sonderschule für körperbehinderte Kinder gilt je nach Alter und der Bildungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler der Lehrplan der Volksschule, der (Neuen) Mittelschule, der Polytechnischen Schule oder einer Sonderschule anderer Art.

Des Weiteren sind therapeutische und funktionelle Übungen, die der Behinderung der Schülerinnen und Schüler entsprechen, vorgesehen. Als solche kommen in Betracht:

  • Bewegungstherapie: Zur Anbahnung der lebensnotwendigen Bewegungen, Erhöhung der motorischen Kraft, Vergrößerung des Bewegungsumfanges eingeschränkter Gelenke, Koordination der Bewegungsabläufe.
  • Unterwassertherapie: Zur Schulung und Förderung des Bewegungsablaufes bei Einschränkungen unter Ausnützung der besonderen Wirkung des warmen Wassers.
  • Spezielle Übungstherapie für Handeinschränkungen: Zur Schulung der kranken Hand, zum Erwerb und zur Automatisierung der Greifbewegung und der Zusammenarbeit beider Hände, zur Pflege kombinierter Bewegungsformen.

Sonderschule für sprachgestörte Kinder

Für die Sonderschule für sprachgestörte Kinder gilt je nach dem Alter und der Bildungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler der Lehrplan der Volksschule, der (Neuen) Mittelschule, der Polytechnischen Schule oder einer Sonderschule anderer Art. Über die in der jeweiligen Stundentafel vorgesehene Gesamtstundenzahl hinaus werden zwei Wochenstunden je Schulstufe für sprachtherapeutische Übungen festgesetzt.

Sonderschule für schwerhörige Kinder

Für die Sonderschule für schwerhörige Kinder gilt je nach dem Alter und der Bildungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler der Lehrplan der Lehrplan der Volksschule, der (Neuen) Mittelschule, der Polytechnischen Schule oder einer Sonderschule anderer Art mit der Maßgabe, dass an die Stelle des Pflichtgegenstandes "Musikerziehung" der Pflichtgegenstand "Ablesen" tritt. Ferner werden therapeutische und funktionelle Übungen festgesetzt.

Als solche kommen in Betracht:

  • Übungen zur systematischen Hörerziehung mit Hilfe elektroakustischer Hörprothesen (individuelle Hörgeräte, Trainergeräte, Hör- und Sprechanlagen und ähnliches);
  • Übungen zur Verbesserung fehlerhafter Artikulation;
  • Übung zum Abbau behinderungsbedingter Leistungsrückstände.

Sonderschule für sehbehinderte Kinder

Für die Sonderschule für sehbeeinträchtigte Kinder gilt je nach dem Alter und der Bildungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler der Lehrplan der Lehrplan der Volksschule, der (Neuen) Mittelschule, der Polytechnischen Schule oder einer Sonderschule anderer Art.

Sondererziehungsschule

Für die Sondererziehungsschule gilt der Lehrplan der Volksschule, der (Neuen) Mittelschule oder einer Sonderschule anderer Art.

Heilstättenschule

Für diese Schule gilt der Lehrplan der Volksschule, der (Neuen) Mittelschule, der Polytechnischen Schule oder einer Sonderschule anderer Art.

Dabei ist zu beachten, dass an Stelle der jeweils vorgesehenen Stundentafeln das Stundeausmaß der einzelnen Unterrichtsgegenstände auf Grund eines Gutachtens des behandelnden Arztes unter Berücksichtigung des Gesundheitszustandes, das Alter und die Bildungsfähigkeit des Kindes bzw. des Jugendlichen zu bestimmen ist.