Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Coronavirus: Keine Verschärfungen in elementarpädagogischen Einrichtungen

Das BMBWF empfiehlt trotz der Umstellung der Corona-Ampel auf orange in sieben Bezirken derzeit keine zusätzlichen Hygienemaßnahmen in elementarpädagogischen Einrichtungen. Es folgt damit den bundesweiten Empfehlungen für den gesamten Bildungsbereich der Ampel-Kommission.

„Kinder haben bei der Übertragung der Pandemie eine geringere Bedeutung, das gilt insbesondere für kleine Kinder. Deshalb sollten Kinderbetreuungseinrichtungen auch wie gewohnt weiterlaufen. Elementarpädagogen seien es gewohnt, viel Zeit mit den Kindern im Freien zu verbringen, das sollen sie auch weiterhin tun. Ausflüge und gemischte Gruppen – etwa zu Randzeiten – könnten weiterhin stattfinden“, so Bundesminister Heinz Faßmann.

Die geltenden Hygienebestimmungen müssen natürlich nach wie vor eingehalten werden, also etwa Maskenpflicht für Eltern und Betreuungspersonen in den Gängen.

Kontakt

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Mag.Martha Brinek
Ressortsprecherin
T +43 (0)664 8383210
martha.brinek@bmbwf.gv.at