Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Bundesministerin Rauskala gratuliert Nobelpreisträger Eric Kandel Wissenschaftler feierte 90. Geburtstag

Bei einem Fest an der Universität Wien wurde gestern der 90. Geburtstag des renommierten Wissenschaftlers Eric Kandel gefeiert. Wissenschaftsministerin Iris Rauskala betonte in ihrer Rede die enormen Verdienste des Forschers, Humanisten und Nobelpreisträgers. „Kandel stellte sein Leben konsequent in den Dienst der Wissenschaft“, so Rauskala, „und man spürt seine Leidenschaft für Forschung auch heute, mit 90 Jahren, noch. Seine Verdienste um die Hirnforschung und die moderne Medizin können nicht hoch genug geschätzt werden.“

Eric Kandel wurde im November 1929 in Wien geboren, aufgrund seiner jüdischen Herkunft 1939 vom nationalsozialistischen Terrorregime vertrieben. In den USA fand er eine neue Heimat, wurde Forscher auf den Gebieten der Medizin und Neurowissenschaftler und erarbeitete sich einen Ruf als international anerkannter Experte. Im Jahr 2000 erhielt er für seine Verdienste den Nobelpreis.

„Es ist mir eine Ehre und Freude, diesen großen Menschen würdigen zu dürfen. Für die kommenden Jahre wünsche ich ihm, dass er seine Neugierde und Forschungslust auch weiterhin behält und künftigen Generationen Vorbild in seinem umfassenden Wirken ist“, so Rauskala.

Kontakt:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Mag.a Annette Weber
Pressesprecherin
T +43 1 53120-5025
annette.weber@bmbwf.gv.at