Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Innovationsstiftung für Bildung (ISB)

Oft ist es nicht die große Reform, die Veränderung bringt, sondern viele kleine Innovationen

Die Innovationsstiftung für Bildung wurde mit 1.1.2017 durch ein Bundesgesetz, das Innovationsstiftung-Bildung-Gesetz, gegründet. Sie hat den Auftrag, einen Beitrag zur Anhebung des Bildungsniveaus und der Innovationskompetenz aller Altersgruppen in Österreich zu leisten. Ziel ist die nachhaltige Wirksamkeit im Bildungssystem durch das Schaffen und Unterstützen innovativer Bildungsprojekte, sowie Bewusstseinsbildung und Kooperationsaufbau über verschiedene Stakeholder-Formate.
 
Mit Kooperationen zur Bildung von Morgen

Um innovative Ansätze zu entwickeln und auch langfristig im Bildungssystem zu verankern, bindet die Innovationsstiftung für Bildung in partizipativen Prozessen all jene ein, die es betrifft – Lernende aller Altersgruppen, Lehrende, Initiativen und Institutionen, Bildungsengagierte sowie Forschung und Bildungsverwaltung. Als Intermediärin, Unterstützerin und Ermöglicherin bündelt und verstärkt sie Kräfte, um neue, innovative Antworten zu Herausforderungen in der Bildung zu finden.

Co-Stiftungen für verstärkten Impact

Als ein erprobtes Modell, um (private) Investitionen im Bildungsbereich zu ermöglichen und innovative Ansätze langfristig zu verankern, gründet die ISB gemeinsam mit Partner*innen gemeinnützige Co-Stiftungen. Diese werden über eigene Aktivitäten und über die Vergabe finanzieller Mittel über kompetitive Ausschreibungsformate aktiv. Die Sinnbildungsstiftung, motion4kids – Wir bewegen unsere Zukunft-Bildungsstiftung und die Stiftung für Wirtschaftsbildung sind dabei bereits etablierte Co-Stiftungen. Zusätzlich werden Vorhaben beim Entwicklungs- bzw. Gründungsprozess betreut.

Thematische Schwerpunkte – Bildung für alle

Um in der Größe und Komplexität des Bildungssystems und den Heraus- und Anforderungen der unterschiedlichen Akteur*innen gerecht zu werden, setzt die Innovationsstiftung für Bildung mit jährlichen Schwerpunkten einen jeweils thematischen Fokus. Dadurch kann sie rasch aktuelle Herausforderungen annehmen und relevant und gegenwartsbezogen agieren. Folgende Themen waren in den vergangenen Jahren im Fokus:

•    2021 wurden in „MINT4future“ Nachhaltigkeitsthemen mit MINT-Förderung kombiniert.

•    2020 stand im Zeichen der Schulentwicklung mit „Schule lernt Lernen“.

•    2019 lag der Fokus auf dem Thema „Wirtschafts- und Finanzbildung“.

•    2018 stand das Thema „Digitalisierung & Bildungsforschung“ im Vordergrund. 
 

Kontakt

Mag.a Christina Pfaller
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
V/ZAMG-GBA
Minoritenplatz 5, 1010 Wien
T +43 53120-6390
christina.pfaller@bmbwf.gv.at

Innovationsstiftung für Bildung (ISB):
Dr.in Teresa Torzicky
Leitung der Geschäftsstelle der Innovationsstiftung für Bildung (c/o OeAD-GmbH)
Ebendorferstraße 7, 1010 Wien
T +43 53408-123
teresa.torzicky@oead.at
www.innoationsstiftung-bildung.at