Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

24. Jänner: Welttag der Bildung

"Lernen für Menschen, Planeten, Wohlstand und Frieden" –  im Einklang mit den 5 Kernbotschaften der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung wird am 24. Jänner der Welttag der Bildung begangen. 2018 rief die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 24. Jänner als Internationalen Tag der Bildung aus, um auf die Schlüsselrolle von Bildung für die Verwirklichung von inklusiven, chancengerechten und nachhaltigen Gesellschaften hinzuweisen.

Die UNESCO koordiniert  jährlich die internationalen Feierlichkeiten anlässlich des Welttags der Bildung. Die Feier 2020 erklärt Bildung und Lernen zur wertvollsten nachhaltigen Ressource der Menschheit und bekräftigt, dass es sich bei Bildung um ein Grundrecht für alle handelt.

Weitere Informationen auf der Website der UNESCO