Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Leseförderung + Sicherheitserziehung =
Projekt "Lesen macht dich sicher"

Verkehrserziehung: Lesen macht dich sicher

Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Eine Fortsetzung ist geplant.

Informationen der abgeschlossenen Aktion aus dem Sommersemester 2013:

Unter dem Motto „LESEN – LÖSEN – LERNEN“ werden die Kinder innerhalb von zwölf Wochen mit spannenden Leserätseln konfrontiert, die außerdem als Gesprächsanlässe zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung für den Unterricht dienen können.

Durch selbständiges Erlesen des Textes und Austausch mit anderen sollen die Kinder miteinander Lösungsstrategien entwickeln und die Aufgabenstellungen, die speziell auf die Kompetenzforderungen aus dem Bereich „Deutsch-Lesen“ eingehen, möglichst ohne Hilfe von Erwachsenen bewältigen. Durch die gemeinsame Beratung können auf diese Weise auch Aspekte des soziales Lernens einfließen und der Gedanke „Wir sind eine Gemeinschaft und zusammen schaffen wir alles!“ kann er-fahren und er-lebt werden.

Zielgruppe

2. – 4. Klasse VS

Material

zwölf bunte Leseplakate

Ablauf

Wöchentlich werden Leseplakate im Eingangsbereich platziert. In einem speziellen Lesepass tragen die Kinder ihren Lösungsvorschlag ein. Beratung und Austausch mit anderen Kindern sind erwünscht.

Am Ende der Woche wird die Lösung präsentiert und die Kinder kontrollieren selbständig die Einträge im Lesepass.

Nach zwölf Wochen des gemeinsamen Rätselns ist eine Preisverleihung vorgesehen.

Organisatorischer Ablauf

  • Plakate bestellen bei Fa. Schreibmeier Posterbestellung@schreibmeier.at (kostenfrei)
  • Sachpreise bestellen bei Mag. Joachim Rauch (AUVA) unter Angabe der benötigten Stückzahl: joachim.rauch@auva.at (kostenfrei)
  • Lesepässe ausdrucken (PDF ist dem Erlass angefügt)
  • Abschluss: kleine Preisverleihung mit Sachpreisen in der Klasse
  • Lösung des Schlussrätsels aus den 12 Plakaten einreichen bei Dr. Sabine Bauer BMUKK sabine.bauer@bmukk.gv.at (Vorlage ist dem Erlass angefügt)
  • Als Dankeschön für das Engagement erhalten die Schulen ein Auszeichnungsdekret und ein Buchpaket zugesandt.

Alle Informationen und Hinweise zur Durchführung der Aktion finden Sie ab 11. Februar auch auf Netzwerk Verkehrserziehung

Links

Netzwerk Verkehrserziehung

Inhaltlicher Stand: 06.04.2018