Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Verkehrs- und Mobilitätserziehung an Österreichs Schulen - Verkehrssicherheitsaktionen

"Mach dich sicher" - du hast was zu verlieren!

Aufkleber: Mach dich sicher

Verkehrssicherheitsaktion auf den 3.-8. Schulstufen

Angurten ist wichtig: Schüler/innen, die das wissen, können eigenverantwortlich handeln und das Thema auch in die Familien tragen. Die Aktion soll die Motivation zur Verwendung des Gurtes bei Schüler/innen, Eltern und Autolenker/innen stärken. „Mach dich sicher“ wird gemeinsam mit dem Bundesministerium für Inneres durchgeführt.

Aktion "Zebrastreifen"

Aufkleber: Aktion "Zebrastreifen"

Verkehrssicherheitsaktion auf den 3.-9. Schulstufen

Sehr viele Unfälle passieren auf den Zebrastreifen. Aufmerksamkeit und richtiges Handeln sind wichtig. Den Schüler/innen soll diese Initiative vor Augen führen, dass sich zahlreiche Autolenker/innen nicht an vorgegebene Regeln halten. Dieses Fehlverhalten sollte immer einkalkuliert werden.

Toter Winkel

Eine Präsentation zum toten Winkel mit Zeitungsberichten, Unfallskizzen und einem beigefügten Arbeitsblatt bietet die Initiative Sichere Gemeinden.
Die SchülerInnen lernen die Gefahren des toten Winkels und die "Nicht-Sicht" eines LKW-Lenkers kennen.

Sicheres Vorarlberg: Sicher unterwegs - Toter Winkel Todeswinkel

Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2019