Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Wettbewerb „energie:bewusst im Alltag“

energie:bewusst in der Schule - Logo

Zielgruppe: Alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe, Sekundarstufe I und II

AnmeldungEinreichformular zum Wettbewerb „energie:bewusst im Alltag“

Einsendeschluss: 16. Dezember 2022

Preis/e: Für verschiedene Altersgruppen werden Preise vergeben. Die Schulklassen der sechs besten Beiträge erhalten Preise. Als Preise für die kreativsten Ideen werden Büchergutscheine oder vom BMBWF finanzierte Schulveranstaltungen wie Exkursionen zum Thema Energie und Nachhaltigkeit vergeben.

Preisverleihung: Gewinner werden bis Ende Februar 2023 ausgewählt. Die genauen Daten zur Preisverleihung folgen.

Kontaktenergiebewusst@bmbwf.gv.at

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung startet das Schuljahr 2022/23 mit dem Wettbewerb „energie:bewusst im Alltag“, um das Thema Energiesparen an den Schulen in den Vordergrund zu rücken.

Bei einem österreichweiten Wettbewerb können Schüler und Schülerinnen einzeln oder in Teams ihre Ideen zum persönlichen Energiesparen präsentieren. Gesucht werden Ideen, um andere vom Energiesparen zu überzeugen. Schülerinnen und Schüler sollen durch eine kreative Umsetzung im Schulalltag wie auch im privaten Umfeld zum gemeinsamen Energiesparen motivieren.

Schülerinnen und Schüler entwickeln ein „Werbe/-Infovideo“ oder „Werbe/-Infoplakat“, das durch eine kreative Umsetzung im Schulalltag wie auch im privaten Umfeld zum gemeinsamen Energiesparen motivieren soll.

Pro Schule können maximal drei Beiträge (Video oder abfotografiertes Plakat) eingereicht werden. Auf Schulebene werden die besten drei Beiträge der Schule ausgewählt und von einer Lehrperson in der Datenbank hochgeladen. Die Beiträge bestehen aus einem Kurzvideo (60 – 120 Sekunden) oder einem kreativen und aussagekräftigen Plakat, einem Titel und einer Kurzbeschreibung (maximal 2 – 3 Sätze).

Für verschiedene Altersgruppen werden Preise vergeben. Eine bundesweit zusammengestellte Jury wählt bis Ende Februar 2023 aus den eingereichten Beiträgen die besten sechs Beiträge aus.

Die Beiträge können bis spätestens 16. Dezember 2022 beim Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung in einer Wettbewerbs-Datenbank eingereicht werden. Genauere Informationen zur Einreichung folgen demnächst und werden auf der Webseite des BMBWF unter Energie:bewusst in der Schule zu finden sein.

Downloads

Link

Energie:bewusst in der Schule