Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

KuBi-Tage 2022: Tage kultureller Bildung an Schulen im Mai 2022

KuBi 2022 - Tage kultureller Bildung an Schulen - Logo

Herr Bundesminister Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann zu den KuBi-Tagen 2022:

„Schulen haben im Zuge der KuBi-Tage im Mai 2022 wieder die Möglichkeit, das Publikum mit ihren künstlerischen und kulturellen Beiträgen ins Staunen zu bringen. Das diesjährige Motto „It’s a digital world!?“ lädt zur bereichernden Beschäftigung mit digitalen Medien und der Digitalisierung ein. Ich freue mich sehr auf die vielfältigen künstlerisch-kreativen Umsetzungen und wünsche allen Schülerinnen und Schülern viel Freude bei der kreativen Auseinandersetzung mit der digitalen Welt.“ 

Die KuBi-Tage: Tage kultureller Bildung an Schulen sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Anbindung an die UNESCO International Arts Education Week.

Schulen aller Schularten und Schulstufen sind im gesamten Monat Mai 2022 bundesweit eingeladen, die KuBi-Tage unter dem Motto „It’s a digital world!?“ mit ihren Beiträgen mitzugestalten. Besonders können solche geplant werden, die sich mit digitalen Medien sowie Aspekten der Digitalisierung auseinandersetzen oder die unter Verwendung digitaler Medien durchgeführt werden.

Ziel der KuBi-Tage ist es, durch ein gemeinsames Auftreten die künstlerisch-kreativen Aktivitäten an Österreichs Schulen ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und ihre Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung und die Kreativität der Schülerinnen und Schüler zu unterstreichen. 

An diesen Tagen können Schulen Präsentationen aus allen Kunstsparten wie zum Beispiel Architektur, Tanz, Film, Literatur, Fotografie und Neue Medien, insbesondere in Zusammenhang mit Musik, Bildnerische Erziehung, Werken und Theater in der Schule, vorstellen. Die neue Initiative Kultur:Bildung unterstützt Projekte mit Künstlerinnen und Künstlern. 
Schulen steht es frei, sich sowohl mit kleineren als auch mit größeren Beiträgen an der Initiative zu beteiligen.

Die Kooperationspartner sind das National Center of Competence (NCoC) für Kulturelle Bildung, der OeAD – Agentur für Bildung und Internationalisierung sowie die Österreichische UNESCO-Kommission.

Kontakt

NCoC - National Center of Competence für Kulturelle Bildung 
Kaiser Franz-Ring 11/6
2500 Baden bei Wien
www.ncoc.at/kubi-tage/kubi-tage-anmeldung-2022                     
info@ncocfuerkulturellebildung.at

Download

Informationsblatt (PDF, 131 KB)