Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Initiative "Zauberflöte für Kinder"

Die Initiative "Zauberflöte für Kinder" besteht seit mehr als zehn Jahren und ist ein fester und mit großer Begeisterung angenommener Bestandteil der Kulturprogramme für Schulen.

Zauberflöte für Kinder
@ Credit Wiener Staatsoper/Michael Pöhn Foto: Credit Wiener Staatsoper/Michael Pöhn

Am Tag nach dem Opernball finden in der Wiener Staatsoper zwei Aufführungen der "Zauberflöte für Kinder" statt. Die kindgerechte Fassung der Mozart-Oper wurde eigens für diese Veranstaltung konzipiert. Zur Einführung stellen Mitglieder der Wiener Philharmoniker unter Leitung bekannter Dirigenten ihre Instrumente vor und begleiten anschließend Solist/innen der Wiener Staatsoper auf ihrem Streifzug durch das Werk.

Schüler/innen der 4. und 5. Schulstufe aus ganz Österreich sind zum Besuch der Vorstellungen eingeladen. Die Karten sind kostenlos. So erhalten jährlich circa 7.000 Kinder die Gelegenheit, die Welt der Oper kennen zu lernen.

Die Aufführung für die Bundesländer außer Wien findet um 14:30 Uhr statt. Die Organisation und die Koordination zwischen den Bildungsdirektionen und der Staatsoper erfolgen durch die Abteilung I/8 Kunst- und Kulturvermittlung für Schulen des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Die Aufführung um 17:00 Uhr richtet sich ausschließlich an Wiener Schulen und wird von der Bildungsdirektion für Wien direkt mit der Staatsoper administriert.

Termin 2020: Freitag, 21. Februar 2020

Wiener Staatsoper: Zauberflöte für Kinder

Inhaltlicher Stand: 06.06.2019