Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Ausschreibung von Planstellen an der HBLuVA für chemische Industrie, HBLuVA für Textilindustrie sowie den Grazer Schulschwestern

BMBWF-618/079-II/12/2018

Es gelangt mit sofortiger Wirksamkeit nachstehende Lehrer/innenstunden zur Besetzung.

Die Bewerbung ist unter denselben inhaltlichen Vorgaben, wie in den allgemeinen Ausschreibungsbedingungen, GZ 618/27-III/4/2018 veröffentlicht, jedoch nur online in der Jobbörse des Bundes unter

http://www.jobboerse.gv.at

innerhalb von zwei Wochen ab Ausschreibung vorzunehmen. Das BMBWF strebt eine ehestmögliche Aufnahme an.

Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für chemische Industrie
1170 Wien, Rosensteingasse 79

Analytische Chemie und instrumentelle Analyse

Abgeschlossenes TU-Studium der Technischen Chemie mit mindestens 4-jähriger einschlägiger Industriepraxis bevorzugt Erfahrung in EDV-gestützter elektronischer Messdatenerfassung und Messtechnik (25)

Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Informatik
1050 Wien, Spengergasse 20

Netzwerktechnik

Akademiker/innen mit ausgezeichneten Kenntnissen sowie Erfahrung im Bereich Netzwerktechnik sowie Client- und Server-Betriebssysteme; Bevorzugt Industriezertifikat CCNA sowie Microsoft- oder Linux-Zertifizierung. Einsatz von Englisch als Fachsprache im Unterricht Vorwiegend in der Abendschule (13:25 – 22:00 Uhr) (20)

Private Höhere Lehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung, 8020 Graz, Georgigasse 84

Lebensmittelverarbeitung, Landwirtschafts- und Gartenbaupraktikum, Ernährung und Lebensmitteltechnologie (10)

Wien, 26. November 2018

Für den Bundesminister:
i.V. Erich Jedloutschnig

Erschienen in der Wiener Zeitung am 28.11.2018

Links

Downloads