Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Ausschreibung von Lehrer-, Lehrerinnenstellen an technisch -gewerblichen Zentrallehranstalten für das Schuljahr 2020/2021 / Nachtrag III

2020-0.786.506

In Ergänzung zur Ausschreibung vom 29.04.2020 gelangen im Schuljahr 2020/2021 nachstehende Lehrer- und Lehrerinnenstunden im Bereich der Zentrallehranstalten zur Besetzung. Die Bewerbung ist unter denselben inhaltlichen Vorgaben, wie in den allgemeinen Ausschreibungsbedingungen GZ 2020-0.208.617 (PDF, 107 KB) veröffentlicht, jedoch nur online in der Jobbörse des Bundes unter http://www.jobboerse.gv.at innerhalb von einer Woche ab Ausschreibung vorzunehmen.

Ein möglicher Einsatz auch in Klassen mit Englisch als Arbeitssprache sowie im Bereich der Erwachsenenbildung am Abend (Abendschule, Zeitraum 13:25–22:00 Uhr) wird mit der Abkürzung EASP (Englisch als Arbeitssprache) bzw. AS (Abendschule) erklärt.

Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung, 1050 Wien, Spengergasse 20

Datenbankentwicklung (20): Sehr gute Kenntnisse in SQL und prozeduraler Datenbankprogrammierung (T-SQL oder PL/SQL). Erfahrung in der Administration von Oracle oder SQL-Server Datenbanken. Idealerweise Praxis im Umgang NoSQL Datenbanken wie MongoDB. Grundlegende Programmierkenntnisse im Bereich Java oder .NET., (EASP bzw. AS); Full Stack Web- und Applikationsentwickler/in (20): Akademiker/in mit sehr guten und aktuellen Kenntnissen im Bereich Java oder .NET Core Backend Technologien und mindestens einer Frontendtechnologie wie Blazor, Angular oder React. Alternativ auch Kenntnisse zur Entwicklung von Apps auf Android oder auf Cross-Platform Basis; Projektentwicklung (20): Akademiker/in mit mindestens 2-jähriger Erfahrung in IT-Entwicklungsprojekten und idealerweise Projektmanagementzertifizierung, (EASP bzw. AS).

Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für chemische Industrie, 1170 Wien, Rosensteingasse 79

Analytische Chemie und instrumentelle Analyse (40 Stunden davon 20D): Abgeschlossenes TU-Studium der Technischen Chemie mit mindestens 4-jähriger einschlägiger Industriepraxis bevorzugt, Erfahrung in EDV-gestützter elektronischer Messdatenerfassung und Messtechnik.

Technologisches Gewerbemuseum - Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt, 1200 Wien, Wexstraße 19-23

Medizintechniker/in (20): Universitätsabschluss mit Berufserfahrung im Bereich der biomedizinischen Signalverarbeitung. Einsatz als Lehrkraft für Fachtheorie und Laboratorium an der Höheren Lehranstalt für Biomedizin- und Gesundheitstechnik; Elektroniker/in bzw. Mechatroniker/in (20): Universitätsabschluss mit Berufserfahrung im Bereich Mechatronik inklusive Mess- und Regelungstechnik, Einsatz als Lehrkraft für Fachtheorie und Laboratorium an der Höheren Lehranstalt für Elektronik und Technische Informatik; Mediziner/in (5): mit praktischer Berufserfahrung; Mathematik (8); Informatik (5).

Das BMBWF freut sich auf Ihre Bewerbung.

Wien, 3. Dezember 2020

Für den Bundesminister: Mag. Christian Rubin