Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Bundesminister Faßmann: Neu geschaffene Bildungsdirektionen als Chance

Bestellung der Bildungsdirektoren heute abgeschlossen – einheitliche Behörde für alle Schultypen

Wien (OTS) - Die noch ausstehenden drei Bildungsdirektoren Österreichs wurden heute von Bundesminister Faßmann angelobt. In Oberösterreich wird Alfred Klampfer diese Funktion übernehmen, in Kärnten Robert Klinglmair und in Vorarlberg Evelyn Marte-Stefani. Damit sind nun alle neun Bildungsdirektorinnen und Bildungsdirektoren Österreichs bestellt bzw. betraut.
Alfred Klampfer war bisher Vizerektor an der diözesanen Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz, Robert Klinglmair Postdoc-Assistent am Institut für Volkswirtschaftslehre der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und Evelyn Marte-Stefanie Direktorin des Landesschulrates für Vorarlberg.

Bildungsdirektionen als neue Behörde

Die neu geschaffenen Bildungsdirektionen werden ab 1. Jänner 2019 die gesamte Schulverwaltung des jeweiligen Bundeslandes als gemeinsame Behörde von Bund und Land organisieren. Die Grundlage für diese Neustrukturierung wurde mit dem Bildungsreformgesetz 2017 geschaffen. An der Spitze der Bildungsdirektion steht in Zukunft der Bildungsdirektor, der vom Bundesminister im Einvernehmen mit dem Landeshauptmann für fünf Jahre bestellt wird.

„Die Bildungsdirektionen sind Impulsgeber, Ideenbringen und Umsetzer. In Einvernahme zwischen Bund und Land werden sie in Zukunft für alle bildungspolitischen Belange ihrer Region Verantwortung tragen. Sie werden die bildungspolitische Konvergenz zwischen Bund und Land unterstützen, für Eltern und Lehrende die Ansprechstation vor Ort sein und die wachsende Schulautonomie begleiten. Ich wünsche den Bildungsdirektoren und Direktorinnen alles Gute für ihre ungemein wichtige Aufgabe“, so Bundesminister Faßmann.

Für die erste Periode der neu geschaffenen Bildungsdirektionen wurden folgende Personen bestellt:

  •  Wien: Heinrich Himmer
  •  Niederösterreich: Johann Heuras
  •  Burgenland: Heinz Josef Zitz
  •  Steiermark: Elisabeth Meixner
  •  Kärnten: Robert Klingmair
  •  Oberösterreich: Alfred Klampfer
  •  Salzburg: Rudolf Mair
  •  Tirol: Paul Gappmaier
  •  Vorarlberg: Evelyn Marte-Stefani

Rückfragen & Kontakt:

BM für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Mag. Annette Weber
Pressesprecherin
T +43 1 53120-5025
annette.weber@bmbwf.gv.at