Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Bildungsminister Faßmann eröffnet 40. Interpädagogica in Graz

Schwerpunkte der Fachmesse für den pädagogischen Bereich sind Elementarpädagogik sowie Digitalisierung & digitale Medien.

Die 40. Interpädagogica, Österreichs größte Bildungsfachmesse, hat dieses Jahr die Digitalisierung und digitale Medien als zentralen Schwerpunkt gewählt. Im Rahmen seiner Eröffnungsrede unterstrich Bildungsminister Heinz Faßmann die Aktualität des Themas: „Die Digitalisierung ist Chance und Herausforderung zugleich. Sie birgt ein großes Potenzial, die Zusammenarbeit von Lehrer/innen und Schüler/innen zu vereinfachen und die Individualisierung des Unterrichts voranzutreiben, aber auch, durch innovative Lösungen den Spaß am Lernen zu fördern. Die Digitalisierung ist aber auch eine Herausforderung für das Bildungswesen. Dies reicht von der flächendeckenden Ausstattung von Schulen mit WLAN bis hin zur Aus- und Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern. Das Potenzial der Digitalisierung für die Verbesserung des Unterrichts kann nur dann voll ausgeschöpft werden, wenn neue Software wie auch Hardware behutsam in ein pädagogisches Konzept eigebettet werden.“
Auch die Wichtigkeit des zweiten Schwerpunktes der Fachmesse, nämlich die Elementarpädagogik, unterstrich Bundesminister Faßmann: „Unbestritten ist, dass durch die Bildung und Betreuung in elementarpädagogischen Einrichtungen der Grundstein für den Erfolg in der weiteren Bildungs- und Berufslaufbahn gelegt wird. Deshalb ist es wesentlich, dass elementarpädagogische Einrichtungen bewusster als erste Bildungseinrichtungen gesehen werden und sie diese Rolle auch stärker wahrnehmen.“

Angetan zeigte sich der Minister überdies von den vielen Innovationen der Ausstellerschaft und dem großen Interesse der Pädagoginnen und Pädagogen an den Fachvorträgen und Workshops.
 Die Interpädagogica ist Österreichs einzige Fachmesse für den pädagogischen Bereich. Mehr als 70 Fachvorträge und Workshops werden von rund 200 Ausstellerinnen und Ausstellern aus dem In- und Ausland flankiert.
 

Rückfragen & Kontakt:

BM für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Mag. Annette Weber
Pressesprecherin
T +43 1 53120-5025
annette.weber@bmbwf.gv.at