Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

EURASIA-PACIFIC-UNINET

Das EURASIA-PACIFIC-UNINET wurde 2000 von Österreich als Netzwerk europäischer und asiatischer Universitäten gegründet. Weitere Informationen finden Sie auf dem Webservice des EURASIA-PACIFIC-UNINET unter http://www.eurasiapacific.net

  • Erste Forschungskooperationen mit Ländern Südostasiens begannen bereits in den späten 1970er Jahren und wurden insbesondere von der Universität Innsbruck und deren Partneruniversitäten in Thailand gepflegt. Diese vorerst informellen Kontakte führten zum Abschluss mehrerer Kooperationsabkommen zwischen österreichischen und thailändischen Universitäten und 1994 schließlich zur Gründung des universitären ASEA-UNINET Netzwerkes unter Teilnahme von Partneruniversitäten aus Österreich, Thailand, Indonesien und Vietnam. Heute nehmen an diesem vom Wissenschaftsressort unterstützten Netzwerk 20 österreichische Universitäten sowie 65 weitere Universitäten aus insgesamt 17 Staaten teil. Neben Österreich sind das Deutschland, Griechenland, Indonesien, Iran, Italien, Kambodscha, Malaysien, Myanmar, Pakistan, die Philippinen, Portugal, die Slowakische Republik, Spanien, Thailand, die Tschechische Republik und Vietnam.

Die vielseitigen Aktivitäten des Netzwerks sind auf der Webseite dargestellt: www.asea-uninet.org