Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

REACT-EU: COVID-19 #weiterlernen – gemeinsam (digital) durch diese Zeit!

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung lädt als zwischengeschaltete Stelle Interessierte ein, Projektkonzepte zur Bekämpfung beziehungsweise Milderung der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Schülerinnen und Schüler einzureichen.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.

Durch die COVID-19-Pandemie droht die Bildungsschere weiter aufzugehen. Deshalb soll zum Ausgleich von Corona-bedingten Lernrückständen ein maßgeschneidertes bundesweites Lernhilfeangebot ausgebaut und kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Das Angebot soll für Schülerinnen, Schüler und deren Eltern treffsicher und leicht zugänglich sein. Die Plattform #weiterlernen ist als gemeinsame Initiative des BMBWF, der Innovationsstiftung für Bildung sowie NGOs, Unternehmen und Bildungsakteurinnen und Bildungsakteure im April 2020 gestartet und soll fortgesetzt und weiterentwickelt werden, um ein geeignetes Angebot zur Verfügung zu stellen. Die Abwicklung soll mit Unterstützung von Partnerorganisationen und Lehramtsstudierenden stattfinden. Im Rahmen dieses Calls wird jenes Projekt gefördert, das die höchste Bewertung im Auswahlverfahren erreicht. Die Antragstellung erfolgt über die ESF-Datenbank ZWIMOS. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zum Call.

  • Einreichzeitraum: 14. bis 28. April 2021
  • Förderzeitraum: frühestens 1. Mai 2021 bis 31. Dezember 2022

 Links